merken

Görlitz

In Görlitz treiben wieder Diebe ihr Unwesen

Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zum Dienstag einen Kinderwagen gestohlen. Am Nachmittag darauf schlug dann ein Straftäter im Supermarkt zu.

Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Unbekannte haben laut Polizei vermutlich in der Nacht zum Dienstag einen Kinderwagen gestohlen, der im Treppenhaus eines Wohnhauses an der Peterstraße in Görlitz abgestellt war. Die Geschädigten gaben den Wert des Wagens mit etwa 390 Euro an. 

Am Dienstagnachmittag hat zudem ein Unbekannter in Görlitz in einem Supermarkt an der Scultetusstraße aus einer Handtasche eine Geldbörse entwendet. Die Geschädigte ließ ihre Tasche laut Polizei in einen Einkaufswagen liegen und drehte sich kurz zum Tresen des Geschäftes um. Vermutlich nutzte der Täter diese kurze Unaufmerksamkeit für seinen Diebstahl. Doch die Frau bemerkte die Tat und rannte dem Dieb nach. Sie stellte ihn und gelangte so wieder in den Besitz ihres Portmonees. Der Dieb nahm jedoch noch das Geld und floh.

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen. (SZ)

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky