merken

Zittau

In hohem Tempo: Skoda fährt in Audi

Auf der Oybiner Straße in Olbersdorf ist es zu einem Unfall gekommen. In Oybin waren Randalierer unterwegs.

Symbolbild.
Symbolbild. © Monika Skolimowska/dpa

Ungebremst und mit hoher Geschwindigkeit ist am Donnerstagnachmittag auf der Oybiner Straße in Olbersdorf ein Skoda in das Heck eines Audi gefahren. Das teilt die Polizei mit. Der 45-jährige Lenker im Audi wollte rückwärts in eine Grundstückseinfahrt fahren. Deshalb stand er mit dem Wagen am äußersten rechten Fahrbahnrand. Derweil fuhr der 22-jährige Skoda-Fahrer in das Heck des Audi, das dadurch elf Meter weit geschoben wurde. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz ermittelt.

In Oybin haben Unbekannte am Montagnachmittag die Frontscheibe eines Autos zerschlagen. Der Wagen parkte in dieser Zeit an der Straße Zur Bürgerallee. Auch das Dach beschädigten die Vandalen. Der Schaden soll rund 2.000 Euro betragen.

Anzeige
Letzte Chance: Werden Sie Küchentester!
Letzte Chance: Werden Sie Küchentester!

Nutzen Sie diese Möglichkeit und sichern Sie sich bis zu 50% Rabatt auf Ihre neue Traumküche! Noch bis zum 30.5.2020 sucht XXL KÜCHEN ASS 28 Küchentester.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau

Mehr zum Thema Zittau