merken

Löbau

In Rage: Mann verletzt vier Menschen

Ein 32-Jähriger hat sich in Löbau mit einer Angestellten gestritten. Das beobachtete ein Polizist und griff ein. Doch damit nicht genug.

Symbolbild.
Symbolbild. © Jan-Philipp Strobel/dpa

Ein 32-Jähriger ist am Mittwochmorgen an der Sachsenstraße in Löbau offenbar unter Drogeneinfluss in Rage geraten und hat dabei vier andere Menschen verletzt. Das berichtet die Polizei. 

Der Deutsche geriet mit einer Angestellten eines Geschäftes in Streit. Ein zufällig privat anwesender Polizeibeamter beobachtete das Geschehen und griff ein. Der Täter verletzte den Beamten dabei leicht. Herbeigerufene Kriminalisten unterstützten ihren Kollegen und nahmen den Randalierer fest. Dabei erlitt ein weiterer Polizist Verletzungen. Die Beamten brachten den Mann in eine Zelle. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Zur Beweissicherung entnahm ein Arzt Blut. Im Anschluss kam der Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen kamen auch zwei weitere Passanten nicht unverletzt davon. 

Anzeige
Software-Entwickler in nur 15 Wochen

Klingt utopisch? Die WBS Coding School macht's möglich! Jeder kann sie besuchen, und das an jedem beliebigen Ort. Denn der Klassenraum ist eine virtuelle Plattform.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Körperverletzung in mehreren Fällen. Wer Hinweise zum Geschehen geben kann, soll sich mit dem Polizeistandort in Löbau unter 03585 865214 in Verbindung setzen. Auch mögliche weitere Verletzte sollen sich melden. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.