merken

Görlitz

In Thiemendorf rockt die Mühle

Mit einer AC/DC-Vorband auf der Bühne verspricht der Abend harte Klänge. Zudem sorgt der Verein für eine Neuerung.

Die Macher von „Die Mühle rockt“ sind bereit für die vier Bands und die Konzertbesucher. © SZ/Steffen Gerhardt

Der brüllende schwarze Affe ist wieder allgegenwärtig und das sichere Indiz dafür, dass an der Thiemendorfer Mühle gerockt wird. Am Sonnabend zum neunten Mal. Dabei hat in diesem Jahr der Brüllaffe einen neuen Platz gefunden. Er ziert 20 schwarze Blechfässer, die am Sonnabend zwischen den Konzertbesuchern stehen werden.

„Solche Fässer eignen sich hervorragend als Biertische. Unsere Gäste können darauf ihre Gläser abstellen“, sagt Olaf Schulz vom Sportverein Thiemendorf 1990. Dieser ist Organisator und Ausrichter dieser über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten und beliebten Veranstaltung.

Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Das Wetter soll schön werden, also rechnen die Thiemendorfer mit 400 bis 500 Besuchern am Abend. Vier Bands sind wieder aufgeboten. Sie spielen von Electrobeats über Rockabilly, Rock-Blues bis hin zu Heavy. Der Verein hat alle vier live auf Konzerten erlebt und hält sie würdig, an der Wassermühle zu rocken. Eine ausländische Band ist unter ihnen, Doctor Victor aus Prag. In ihrer Heimatstadt gab sie bereits die Vorband zu einem AC/DC-Konzert.

Begleitet wird das abendliche Konzert am Nachmittag durch einen Workshop. „The power of drums, electro, percussion, guitar“ ist das Motto. Gerichtet ist dieser an junge Musiker, die erst noch auf die große Bühne wollen. Geboten wird sie ihnen bereits in Thiemendorf mit der entsprechenden professionellen Technik. Durchgeführt wird der Workshop von 16.30 bis 18.30 Uhr durch Play, eine Görlitzer Band, die hauptsächlich auf Trommeln ihre Musik macht.

Den Thiemendorfern ist es in diesem Jahr zum ersten Mal gelungen, einen Fördertopf für ihr Konzert zu öffnen. Die Kulturstiftung des Landes Sachsen trägt das Risiko, wenn die Einnahmen nicht die Ausgaben decken. Das beruhigt den Verein, der aber noch nie „Miese“ bei seinen Konzerten an der Mühle gemacht hat.

Die Mühle rockt mit Play ft. QnA Band (Görlitz), Doctor Victor (Prag), The Beefees und Black Tooth Scares (beide Leipzig). Einlass 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr, Eintritt 10 €.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special