merken

In welchem Takt tanzt Pirna, Frau Sonntag?

Mitte April heißt es wieder „Pirna tanzt“. Diesmal ist die gesamte deutsche Tanz-Elite an die Elbe geladen.

© Norbert Millauer

Von Mareike Huisinga

Copitz. Die Veranstaltung „Pirna tanzt“ hat sich längst als gesellschaftliches Ereignis in der Stadt etabliert. In diesem Jahr findet die Festivität in der Herderhalle zum 15. Mal statt. Veranstalter sind der TSC Silberpfeil Pirna und der befreundete TSC Excelsior Dresden. Gemeinsam ist den Mitgliedern diesmal ein besonderer Coup gelungen: Beide Vereine holen an dem Wochenende die Deutsche Meisterschaft der Senioren in Standard- und Lateintänzen nach Pirna. Sylvia Sonntag vom TSC Silberpfeil sprach mit der Sächsischen Zeitung über Höhepunkte, Karten und ihre ganz persönliche Beziehung zum Tanzen.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Hier zeigen Paul Berger und Sophia Watzke vom TSC Silberpfeil Pirna ihr Können.
Hier zeigen Paul Berger und Sophia Watzke vom TSC Silberpfeil Pirna ihr Können. © Marko Förster

Frau Sonntag, wie haben es die beiden Tanzsportclubs geschafft, die Deutsche Meisterschaft der Senioren nach Pirna zu holen?

Der Vereinsvorsitzende vom TSC Excelsior leitet oft unsere Turniere in Pirna und ist von ,Pirna tanzt‘ sehr angetan. Von ihm kam die Idee, die Meisterschaft in diesem Jahr in Pirna auszutragen. Wir Silberpfeile fanden den Gedanken gut, und der Landestanzsportverband bestätigte Pirna als Austragungsort.

Gibt es noch Karten für die Veranstaltung am 14. April?

Da muss ich differenzieren. Für die Finalrunden der Deutschen Meisterschaft am Abend sind alle Karten bereits ausverkauft. Aber für die Vorrunden-Turniere in der Zeit von 9.30 bis 17 Uhr gibt es noch ausreichend Karten zu je zwölf Euro direkt an der Tageskasse in der Herderhalle.

Warum lohnen sich diese zwölf Euro?

Die Teilnehmer ab einem Alter von 35 Jahren präsentieren ihr ganzes Können bei Standard- und lateinamerikanischen Tänzen. Sie kommen aus ganz Deutschland. Wer von Hamburg nach Pirna fährt, der hat etwas zu zeigen.

Am Freitag, dem 13. April, können die Pirnaer selber Jive, Foxtrott, Walzer und Discofox aufs Parkett bringen…

Genau, ab 20 Uhr beginnt der Tanz für jedermann. Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Die Veranstaltung wird traditionell immer sehr gut angenommen. Außerdem sorgt der TSC Silberpfeil mit Schaueinlagen für Unterhaltung.

Sie selber tanzen seit 15 Jahren beim TSC Silberpfeil. Was fasziniert Sie an dieser Sportart?

Angefangen hat alles mit meinem Sohn. Als er in der Grundschule Zehista war, hatte sich der TSC in seiner Schule vorgestellt. Dann sind wir gemeinsam zu einer Schnupperstunde gegangen. Er hat elf Jahre getanzt und mich angesteckt. Ich habe immer schon gerne getanzt, schätze aber auch die gute Gemeinschaft in unserer Gruppe, die über das Tanzen weit hinausgeht.

Nennen Sie bitte Beispiele dafür.

Unter anderem feiern wir zusammen Geburtstage und wandern gemeinsam. Fehlt ein Teilnehmer, dann rufen wir an und fragen nach, ob er Hilfe braucht.

„Pirna tanzt“, Herderhalle, 13. April: Tanz für jedermann ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr), Karten zu 20 Euro im Vorverkauf beim Touristservice Pirna 03501 556446;

14. April: Vorrunden-Turniere der Deutschen Meisterschaft, ab 9.30 Uhr, Karten zu 12 Euro an der Tageskasse.