Teilen: merken

Initiative "Lausitzer Sterne" für Windeln

Eine Aktion auf dem Trödelmarkt in Bad Muskau half jetzt dem fünfjährigen Theo.

Robert Seidel vom Sozialen Netzwerk Lausitz übergibt die „Windel-Spende“ an den kleinen Theo und seine Oma. © Foto: Soziales Netzwerk Lausitz

Weißwasser. Im Spätherbst 2018 trödelte die soziale Initiative „Lausitzer Sterne“ auf dem Eiland Bad Muskau für den fünfjährigen Theo aus Weißwasser, der mit schweren geistigen und körperlichen Einschränkungen zur Welt kam. Robert Seidel, Daniel Chrupalla und der elfjährige Lou sammelten damals über 100 Euro an Spenden. Die Trödel-Aktion wurde auch durch die Unterstützung des Kreativ-Treffs des „SpinnNetzes“ Weißwasser ermöglicht. Die dort in feinster Handarbeit genähten Sachen übergaben die engagierten Damen sehr gern für den guten Zweck. „Gleich drei volle Kisten erhielt ich vom Kreativ-Treff für den Spenden-Trödel. Eine wirklich tolle Geste“, teilt Robert Seidel, Initiator und Projektleiter der Lausitzer Sterne, mit. Aufgrund der schweren Behinderungen des kleinen Theo, benötigt er besondere Windeln, deren Kosten die Krankenkasse nur teilweise übernimmt. Deshalb war es naheliegend, die gesammelten Spenden für eben diese Windeln auszugeben. Gesagt, getan. Und so konnte vor Kurzem ein großer Stapel an die Familie übergeben werden.

„Die Krankenkasse verweigert die vollständige Erstattung für die dringend benötigten Windeln. Bis zu 50 Euro müssen daher monatlich aus eigener Tasche dazugezahlt werden. Umso mehr freuen wir uns über die liebevolle Hilfe und die gespendeten Windeln für Theo“, sagt Sabine Wimmer, die Oma des Fünfjährigen.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Wir suchen die populärsten Sportler 

Wer macht das Rennen in Niesky/Weißwasser? Hier kann über die Kandidaten abgestimmt werden.   

„Die Aktion möchte auch aufzeigen, dass wir trotz einiger Ungerechtigkeiten, die uns wohl gefühlt Tag für Tag begegnen, dank gemeinsamer Bemühungen etwas bewirken können“, informiert Robert Seidel weiter. „Doch dies gelingt nicht durch alleiniges Meckern oder durch ein ständiges Gegeneinander, sondern nur mit aufrichtigem Zusammenhalt.“ (red/hl)

Wer Interesse hat, sich bei den Lausitzer Sternen zu engagieren, kann sich unter anderem beim Sozialen Netzwerk Lausitz (Albert-Schweizer-Ring 32 in Weißwasser unter Tel. 03576 218270) melden oder sich direkt informieren auf den Internet-Projektseiten:
www.lausitzer-sterne.de
www.facebook.com/lausitzersterne