merken

Inka Bause singt mit City „Casablanca“

Inka Bause will gemeinsam mit der Band City deren DDR-Hit Casablanca singen. Mit auf Tour gehen möchte die 44-Jährige aber nicht.

© dpa

Berlin. Inka Bause (44) will gemeinsam mit der Band City deren DDR-Hit Casablanca singen. Mit den Musikern auf Tour gehen möchte die Sängerin und Moderatorin aber nicht. „Danke für die Einladung, aber leider habe ich dafür keine Zeit“, sagte sie am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

Sänger Toni Krahl hatte im „Berliner Kurier“ vom gleichen Tag angeboten, Inka als Special-Guest mit auf Tour zu nehmen. Der gemeinsame Auftritt ist in der letzten Ausgabe der MDR-Show „Inka Bause Live“ am Freitag in Kamenz in der Nähe von Dresden geplant. „City gehören natürlich auch zu meinem Leben und haben mich musikalisch begleitet“, sagte Bause.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Die Tochter des DDR-Schlagerkomponisten Arndt Bause (1936-2003) steht seit fast 30 Jahren als Sängerin auf der Bühne. Als 17-Jährige hatte sie ihr Debüt bei der Silvestersendung „Tempo ‚85“ des DDR- Fernsehens. Die poppigen Ohrwürmer der jungen Komponisten-Tochter - etwa „Spielverderber“ oder „Ist das Liebe?“ - wurden zu Hits. 1988 baute sie sich ein zweites berufliches Standbein auf - als Moderatorin.(dpa)