merken
Meißen

Jetzt brennt es auch in Meißen

Die Feuerwehr ist mit vier Strahlrohen am Kanonenweg im Einsatz

Die Feuerwehren im Landkreis sind dieser Tage stark gefordert. Nun brennt es auch in Meißen.
Die Feuerwehren im Landkreis sind dieser Tage stark gefordert. Nun brennt es auch in Meißen. ©  dpa (Symbolbild)

Meißen. Meißen bleibt von der Wald- und Feldbrandserie in dieser Woche nicht verschont. Nach den dramatischen Ereignissen im Altkreis Riesa-Großenhain sind am Mittwoch auch aus Meißen zwei größere Einsätze zu vermelden. 

Wie Kreisbrandmeister Ingo Nestler gegen 17 Uhr mitteilte, wird derzeit ein Feuer auf rund einem Hektar Waldboden am Kanonenweg bekämpft. Die Feuerwehr sei mit Strahlrohren im Einsatz. 

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Weiterführende Artikel

Löscheinsätze im Akkord

Löscheinsätze im Akkord

Elfmal brennt es innerhalb von zwei Tagen. Zwei Einsätze im Altkreis Riesa sind besonders heikel. Die Kripo ermittelt.

Die Freiwillige Feuerwehr Meißen hatte zuvor bereits am frühen Mittwochnachmittag mitgeteilt, dass die Kameraden zu einem Brand zwischen der Bahnstrecke von Nossen nach Meissen und dem Obdachlosenheim ausrücken mussten. Dort brannte Unterholz. 

Das Feuer war laut Feuerwehr auf einige abgelagerte Baumstämme übergegriffen. Die Brandbekämpfung erfolgte mit Löschwasser aus dem Tanklöschfahrzeug. Nach dem Ablöschen von Glutnestern konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. 

Mehr zum Thema Meißen