merken

Zittau

Jetzt kommen die starken Sportler wieder

Am Sonnabend zieht der GAV Zittau 04 in die sanierte Hauptturnhalle ein. Dabei sein wird auch der künftige Namensgeber ihrer neuen Sportstätte.

Die Zittauer Hauptturnhalle ist nun auch wieder das Domizil der Gewichtheber.
Die Zittauer Hauptturnhalle ist nun auch wieder das Domizil der Gewichtheber. ©  dpa

Ob 115 Jahre Gewichtheben, 15 Jahre GAV Zittau 04 oder 10 Jahre 1st RevoluZion: Gleich drei Jubiläensreden werden am Sonnabend in der Hauptturnhalle zu hören sein. Anlass ist die Eröffnung der Gewichtheberhalle, wozu jeder ab 10 Uhr eingeladen ist. Dabei wird auch der künftige Namensgeber Werner Dittrich anwesend sein, wie der GAV berichtet. Der Zittauer hat erfolgreich an mehreren Olympiaden teilgenommen und auch einen Weltmeistertitel mit nach Hause nehmen können.

Neben ihm werden Zittaus OB Thomas Zenker (Zkm), der Kreissportbund-Vorsitzende Stephan Meyer, Bernd Hofmann vom Schul- und Sportamt des Landkreises , der Vorsitzende des Verbandes für Gewichtheben, Kraftdreikampf und Fitness Sachsen Eckehard Thau und der Sportdirektor des Landesverbandes Gewichtheben Thomas Faselt erwartet.

Sächsische.de zum Hören!
Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Zum Programm am Vormittag gehört 11.30 Uhr ein Auftritt der drei Tanzformationen des Vereins 1st RevoluZion, Little ExploZion und ChaoZ Crew. Ab dem Mittag gibt's mit ihnen und den Gewichthebern bis etwa 15 Uhr ein Show-Training.

An dem Tag kann sich jeder über das aktuelle Vereinsangebot informieren. Wer will, darf auch selbst mal zu den Hanteln greifen. "Speziell Damen sind eingeladen, sich zu versuchen", teilt der Verein mit. Der Grund: Wie das an das Gewichtheben angelehnte Cross-Fit zeige, könne der Wunsch nach körperlicher und optischer Fitness sehr gut mit Gewichtheben oder auch nur Teilübungen erreicht werden.

Die ehemalige Gewichtheberhalle war mit der Hauptturnhalle verbunden. Im Zuge der Sanierung folgte der Abriss des Anbaus. Stattdessen sind in der sanierten Halle nun Räume für die Gewichtheber und Turner. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau

Mehr zum Thema Zittau