merken
Döbeln

Jetzt kommt der Waldheim-Gutschein

Mit der Aktion sollen einheimische Händler und Gewerbetreibende unterstützt werden. Doch nicht nur sie haben einen Vorteil davon.

Gutscheine, mit denen die Gewerbetreibenden unterstützt werden können, gibt es jetzt auch in Waldheim. Sie können von Firmen an Mitarbeiter, aber auch privat verschenkt werden.
Gutscheine, mit denen die Gewerbetreibenden unterstützt werden können, gibt es jetzt auch in Waldheim. Sie können von Firmen an Mitarbeiter, aber auch privat verschenkt werden. © DA

Waldheim. Wie kann ich in der Krise präsent bleiben, obwohl mein Geschäft geschlossen ist? Viele Geschäftsleute stehen vor dieser Frage. Viele verlegen sich auf den Handel über das Internet oder den Außer-Haus-Verkauf. Doch das müssen nicht die einzigen Möglichkeiten bleiben. Der Gewerbeverein Waldheim, die Stadtverwaltung Waldheim und der Döbelner Anzeiger (DA), der dafür seine Logistik zur Verfügung stellt, haben eine Gutscheinaktion ins Leben gerufen.

 Mit dem „Waldheim-Gutschein“ sollen die Händler, Gastronomen, Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende in der Zschopaustadt und ihren Ortsteilen unterstützt werden. „Es sollen alle relevanten Unternehmen, außer die überregionalen Handelsketten, eingebunden werden, die es wünschen“, sagt DA-Geschäftsführer Matthias Poch. Er übernimmt die kaufmännische und logistische Abwicklung der Aktion. „Kosten entstehen dabei für die Händler nicht“, betont Poch.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

 Die Gutscheine werden im Wert von 10, 25 und 40 Euro angeboten. Geschäftsinhaber, die die Gutscheine als Zahlungsmittel akzeptieren, können sich per E-Mail an Matthias Poch wenden. Er erklärt gern weitere Details. Bisher haben knapp zehn Unternehmen ihre Teilnahme zugesagt. 

Seitens des Gewerbevereins und der Stadtverwaltung stößt die Idee auf große Zustimmung. „Wir stehen voll hinter dieser Aktion“, sagt Roman Petters, Vorsitzender des Gewerbevereins. Dass so etwa funktionieren kann, habe sich in Döbeln gezeigt. Auch dort gibt es über den Stadtwerbering Gutscheine im Wert von 25 und 40 Euro. 

Für Roman Petters ist es wichtig, dass die Händler, die momentan den Kopf voller Sorgen haben, wieder einen Hoffnungsschimmer sehen. „Wir müssen alle unterstützen“, sagt er. Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) sagt: „Wir hoffen, dass diese klasse Aktion großen Anklang bei der Waldheimer Bürgerschaft und den Unternehmen findet.“„Mit dem Kauf der Gutscheine werden die Händler in der Stadt Waldheim unterstützt“, appellieren die Initiatoren an die Waldheimer.

 Sie seien aber auch eine großartige Gelegenheit, einmal „Danke“ zu sagen. Das könne der Unternehmer nutzen, der damit den überdurchschnittlichen Einsatz seiner Mitarbeiter belohnt. „Interessierte Unternehmen, die Gutscheine an ihre Angestellten weiterreichen wollen, wenden sich bitte per E-Mail an den Döbelner Anzeiger, der diese dann samt Rechnung an das Unternehmen schickt“, erklärt Matthias Poch.

Weiterführende Artikel

Mit dem Waldheim-Gutschein durch Corona

Mit dem Waldheim-Gutschein durch Corona

Mehr als 40 Selbstständige beteiligen sich schon an der Aktion. Dabei bekommen sie unerwartete Unterstützung.

Döbelner Gutschein ist ein Volltreffer

Döbelner Gutschein ist ein Volltreffer

Vor allem Firmen nutzen die Möglichkeit, den Einzelhändlern in Döbeln zu helfen. Die Mitarbeiter haben auch etwas davon.

Privatkunden können die Gutscheine im Wert von 10, 25 und 40 Euro im Autohaus Mäke im Gewerbegebiet Richzenhain und bei Dierbooks am Obermarkt erwerben. Die Gutscheine werden nach Ostern zur Verfügung stehen.„Die aktuelle Krisensituation bringt die Menschen wieder näher zusammen, ein neues Wir-Gefühl und Miteinander entsteht. Der Zusammenhalt in einer Region wird aber auch im Einkaufsverhalten der heimischen Bevölkerung widergespiegelt. Nur wenn die Region gestärkt wird, die Menschen vor Ort einkaufen, ausgehen und so einen Beitrag für die Stadt oder Gemeinde leisten, werden wir alle zusammen diese Krise meistern“, sind sich die Initiatoren einig.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln