merken
Großenhain

Jetzt sucht auch der Heidebogen Umweltideen

Die Gebietsgemeinschaft zwischen Großenhain und Kamenz startet - ähnlich wie im Elbe-Röder-Dreieck - einen Wettbewerb zur Landschaftspflege.

Blühende Wiesen sind eine Freude für jedermann.
Blühende Wiesen sind eine Freude für jedermann. © Foto: Egbert Kamprath

Königsbrück/Großenhain. Der Dresdner Heidebogen e. V. ruft zum Ideenwettbewerb „Landschaftspflege“ auf. Gesucht werden Projekte in der Region zwischen Großenhain und Kamenz, in denen vorhandene Grün- und Freiflächen durch kreative und ökologisch sinnvolle Landschaftspflegemaßnahmen aufgewertet werden. Dadurch dienen sie nachhaltig dem Gemeinwohl und dem Artenschutz. 

Im Antrag sollen die Durchführung und die beabsichtigte Wirkung der Ideen beschrieben werden. Die Eigentümer der Flächen müssen schriftlich zustimmen. Die Umsetzung soll spätestens bis zum Jahresende begonnen werden. Allerdings werden Idee, die bereits in anderen Wettbewerben des Dresdner Heidebogens einen Preis erzielt haben, nicht berücksichtigt. Die Wettbewerbsunterlagen sind bis zum 24. Juli (Einsendeschluss) beim Dresdner Heidebogen e. V. einzureichen. 

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury nach Kriterien. Dabei geht es u. a. darum, ob ein Projekt Menschen aus der Region zur Teilnahme an dem Landschaftspflegeprojekt aktiviert. Auch der Mehrgenerationen-Ansatz ist wünschenswert. Die Auswahl der zehn besten Einreichungen durch die Projektjury ist für den 18. August vorgesehen. Der Erstplatzierte erhält 5.000 Euro, der Zweitplatzierte 3.000 Euro, der Drittplatzierte 2.000 Euro. Die Projektideen auf den Plätzen vier bis zehn erhalten jeweils 1.000 Euro.

Es werden ausdrücklich Vereine und Privatpersonen ermuntert, sich am Ideenwettbewerb zu beteiligen. In der Wettbewerbsphase steht das Regionalmanagement allen Teilnehmern zur Beratung gern zur Verfügung. (SZ/krü)

Kontakt: Dresdner Heidebogen e. V,. Regionalmanagement, Am Schlosspark 19 in 01936 Königsbrück, Telefon 035795 285922, Email: [email protected]www.heidebogen.eu

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

 

Mehr zum Thema Großenhain