merken

Pirna

Jochen Liebe als Ortsvorsteher bestätigt

Der CDU-mann bleibt in Reinhardtsgrimma im Amt. Zwei wichtige Aufgaben sieht er.

Jochen Liebe
Jochen Liebe © SZ/Maik Brückner

Jochen Liebe (CDU) bleibt Ortsvorsteher in Reinhardtsgrimma. Der Ortschaftsrat hat den 67-jährigen Rentner mehrheitlich im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist Tino Mühlstädt. Der Reinhardtsgrimmaer ist erstmals Mitglied im Ortschaftsrat und wurde einstimmig in dieses Amt gewählt. Zwei wichtige Aufgaben möchte Liebe in den nächsten fünf Jahren lösen. Zusammen mit den anderen Räten will er aktiv mithelfen, dass der zweite Abschnitt der Ortsdurchfahrt erneuert wird und einen Fußweg bekommt. Außerdem möchte er die Stadt aktiv in ihrem Bemühen unterstützen, ein neues Gerätehaus in Reinhardtsgrimma zu errichten. Erst Ideen zum Baugrundstück und zur Gestaltung gibt es bereits. (SZ/mb)

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier.