merken

Sachsen

Jubiläum beim Deutschen Karikaturenpreis

"Geflügelte Bleistifte" für die Gewinner werden zum 20. Mal in Dresden vergeben. Dieses Jahr geht es um "Prima Klima". Für die Preisgala gibt's noch Karten.

2018 wurde der "Geflügelte Bleistift" Beste Einzelkarikatur an Greser & Lenz für ihr Werk "Hasenzüchter" vergeben.
2018 wurde der "Geflügelte Bleistift" Beste Einzelkarikatur an Greser & Lenz für ihr Werk "Hasenzüchter" vergeben. © Deutscher Karikaturenpreis

Dresden. Die Preise zum 20. Deutschen Karikaturenpreis werden am 17. November 2019 im Dresdner Schauspielhaus vergeben. Das Motto des von Sächsischer Zeitung und Weser-Kurier ausgelobten Wettbewerbs lautet in diesem Jahr „Prima Klima“. 255 Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich mit 1.153 Werken beteiligt. Der Deutsche Karikaturenpreis ist mit insgesamt 11.000 Euro dotiert. 

„Geflügelte Bleistifte“ werden in den Kategorien Gold, Silber, Bronze und Bester Newcomer vergeben. Zusätzlich wird im Frühjahr 2020 ein Publikumspreis vergeben. 

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Tickets für die Preisgala sind im Staatsschauspiel Dresden sowie über den SZ-Ticketservice erhältlich. Die Ausstellung im Dresdner Haus der Presse ist vom 18. November 2019 bis 23. Februar 2020 zu sehen. (SZ)

- Homepage Deutscher Karikaturenpreis