Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Jubiläum mit Simson-Rennen

Seifersdorf feiert am Wochenende und kommt dabei ganz schön in Fahrt.

Teilen
Folgen
NEU!
© dpa

Seifersdorf. Der Freizeitclub Seifersdorf feiert am Wochenende ein großes Fest mit mehreren Höhepunkten. Eines davon ist das Simson-Rennen, welches dieses Jahr zum sechsten Mal stattfindet, wie Ronny Herrmann vom Vereinsvorstand informiert. Dafür wird auf dem Reitplatz in Seifersdorf ein Parcours abgesteckt mit Flatterband und Reifenstapeln sowie einigen Schwierigkeiten. „Die sind aber nicht zu groß, damit die Simsons nicht überfordert werden“, beruhigt Herrmann. In mehreren Klassen treten die Fahrer an. Eine der beliebtesten ist dabei die Ü 30. „Dort kommen diejenigen, welche schon seit ihrer Jugendzeit mit ihrer Simson unterwegs sind.“

Das ganze Fest vom Freitag, dem 2. September, bis zum Sonntag steht unter dem Zeichen des 25-jährigen Bestehens des Freizeitclubs. Eigentlich ist er ja schon älter. Aber 1991 hat sich der damalige Dorfclub neu aufgestellt und umbenannt in Freizeitclub. Seinerzeit haben seine Mitglieder auch in Zusammenarbeit mit den Aktiven vom TSV Seifersdorf das Sportlerheim umgebaut und modernisiert. Die Sportler nutzen das Erdgeschoss, und der Freizeitclub hat oben seine Räume, berichtet Herrmann. Seitdem ist der Verein eine Stütze des Dorflebens in Seifersdorf. Er hat derzeit 32 Mitglieder und sieben passive Mitglieder, die aus Verbundenheit noch Beitrag zahlen, obwohl sie nicht mehr aktiv sind. Der fünfköpfige Vorstand unter dem Vorsitz von Tommy Gral leitet die Geschicke.

Sie haben auch das Fest am Wochenende vorbereitet. Es beginnt am Freitag um 20 Uhr mit einem Disco-Abend. Dort legen Girard aus Freital auf sowie vier einheimische DJs aus Seifersdorf. Am Sonnabend nach dem Simsonrennen um 13 Uhr ist um 19 Uhr ein Tanzabend mit DJ A-Dur und der Band „Big Fat Shakin“ geplant.

Am Sonntag spielen „Die Weltklasse Drei“ aus Dipps um 11 Uhr zum Frühschoppen. Nachmittags um 15 Uhr läuft eine Spaß-Olympiade für jedermann und um 18 Uhr klingt das Fest aus. Dafür haben die Veranstalter eine Bildershow mit vielen Erinnerungen aus den letzten 25 Jahren des Freizeitclubs vorbereitet. (SZ/fh)