merken

Jugendklub muss aus Schule raus

Die Oberschule in Hainsberg soll ab 2019 saniert werden. Platz für den Jugendklub gibt es dann nicht mehr.

© Andreas Weihs

Von Tobias Winzer

Freital. Der Hainsberger Jugendklub muss sich ein neues Domizil suchen. Vor Kurzem hatte der Stadtrat die Sanierung der Geschwister-Scholl-Oberschule in Hainsberg beschlossen. Dort ist derzeit auch der Jugendklub untergebracht. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, ist nach dem Ende der Sanierung kein Platz mehr für die Einrichtung im Schulgebäude. Man sei deshalb gemeinsam mit dem Jugendklub auf der Suche nach einem neuen Standort, so das Rathaus.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich 2019 beginnen. Um künftig durchgängig zwei Klassen pro Jahr aufnehmen zu können und die Bedingungen zum Lernen zu verbessern, wächst die Oberschule nach oben und zur Seite. Das bestehende Dachgeschoss wird abgetragen und durch ein größeres ersetzt. Zudem ist ein Anbau westlich an das bestehende Gebäude geplant. Dieser zieht sich vom Erdgeschoss bis zum zweiten Stock.

Im Erdgeschoss des Altbaus entstehen Fachkabinette für Kunst und Hauswirtschaft sowie eine Bibliothek. Im Anbau kommt unter anderem die Schulspeisung unter. In den beiden Anbau-Etagen darüber werden die Fachkabinette für Biologie, Physik und Chemie untergebracht. Klassenräume, Lehrerzimmer und Räume für die Schulleitung werden künftig im ersten Stock des Altbaus liegen. In der zweiten Etage gibt es zusätzliche Klassenzimmer und Nebenräume. Außerdem werden auch künftig insgesamt vier Klassenzimmer in der benachbarten Grundschule genutzt.

Die Sanierung schlägt nach jetzigen Schätzungen mit rund sechs Millionen Euro zu Buche. Die Stadt rechnet damit, dass rund ein Drittel davon als Fördermittel nach Freital kommt.