merken

Riesa

Jugendliche bei Unfall schwer verletzt

Die 14-Jährige wurde von einem Auto erfasst, als sie die Fahrbahn betrat.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Symbolbild: dpa/Monika Skolimowska

Riesa. Am Mittwochmorgen kam es auf der Klötzerstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin (14).

Nach bisherigen Erkenntnissen trat die Jugendliche in Höhe Turnsportzentrum auf die Fahrbahn und wurde von einem Hyundai i30 erfasst.

Die 14-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Ein Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. 

Aus dem Polizeibericht

Riesa. Riesaer Polizisten kontrollierten Mittwochnacht einen VW Golf auf der Friedrich-Engels-Straße und wurden fündig. Im Fahrzeug des 18-Jährigen lag sichtbar eine Schrotpatrone. Außerdem fanden die Beamten einen Teleskopschlagstock und ein Dose mit Betäubungsmittelresten. Gegen den Deutschen wird wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz ermittelt. 

Aus dem Polizeibericht

Thiendorf. Mittwochvormittag kam es auf der Straße Am Fiebig zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (57) eines Peugeot 208 war auf der Gärtnersiedlung unterwegs und wollte nach links auf das Gelände eines Schnellimbisses abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Skoda Yeti zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

1 / 2