merken
Pirna

Jugendliche fragen Politiker aus

Der Jugendring Sächsische Schweiz feiert am Freitag am Natursee eine Beachparty der etwas anderen Art.

Am Freitag findet eine U-18-Wahlparty im Naherholungszentrum Copitz statt.
Am Freitag findet eine U-18-Wahlparty im Naherholungszentrum Copitz statt. © Marko Förster

Zur Beachparty des Jugendrings Sächsische Schweiz am 23. August von 16 bis 20 Uhr im Naherholungszentrum Copitz (NEZ) gibt es alles, was man zu einer solchen Fete braucht: Badesee, Strand, Essen, Trinken, Musik – und eine Portion Politik. Mit der Party feiert der Jugendring zugleich den Abschluss der U-18-Wahl im Vorfeld der sächsischen Landtagswahl. Wer am 18. September noch nicht wählen darf, der hat die Gelegenheit, seine Stimme in einem der über 200 U-18-Wahllokale in Sachsen abzugeben. Eines davon wird auch im Naherholungszentrum eingerichtet sein.

Auch sonst kommt die Politik am Badestrand nicht zu kurz. „Hier kann man gemeinsam mit den Direktkandidaten zur Landtagswahl aus unserem Landkreis eine Runde Beachvolleyball spielen oder mit den Politikern beim XXL-Kicker antreten“, sagt Peggy Pöhland, geschäftsführende pädagogische Leiterin des Jugendrings. Anschließend stellt der Veranstalter ab 17 Uhr bei einem kleinen Wahlforum die Direktkandidaten vor. Dabei haben die Jugendlichen die Möglichkeit, die Bewerber fürs Landtagsmandat über ihre Ziele und inhaltlichen Schwerpunkte auszufragen. „Wir freuen uns, dass schon mehrere Politiker zugesagt haben“, sagt Peggy Pöhland.

Anzeige
Wer eigenmächtig saniert, verliert viel Geld
Wer eigenmächtig saniert, verliert viel Geld

Eigentümer sollten nicht blind darauf vertrauen, die Kosten von der WEG erstattet zu bekommen. Das sollten sie wissen.

Während die U-18-Wahlparty musikalisch von der Band „Geschwisterschwipps“ begleitet wird, gibt es zum Abschluss ein Konzert der Gruppe „Stuck in Concept“. Der Eintritt zur Fete ist frei, für die Besucher gibt es einen kostenlosen Verpflegungsgutschein. Ebenso wird ein Busshuttle-Service vom Pirnaer Bahnhof zum NEZ und zurück eingerichtet. Wer Bedarf hat, kann sich vorher beim Jugendring melden.

[email protected]

Mehr zum Thema Pirna