merken
Löbau

Mädchen bedroht: 14-Jähriger zieht Waffe

Der Jugendliche ist durch Leutersdorf gegangen, als ihm die vier Mädchen entgegenkamen - und er plötzlich austickte.

So sieht die Softair-Waffe aus, welche die Polizei bei ihm sicherstellte.
So sieht die Softair-Waffe aus, welche die Polizei bei ihm sicherstellte. © Polizei

Ein 14-Jähriger hat am Dienstagnachmittag in Leutersdorf vier Mädchen mit einer Waffe bedroht. Sie waren auf dem Postweg unterwegs, als er ihnen mit einem Begleiter entgegenkam. Der Jugendliche beleidigte die Mädchen. Als sie ihn darauf ansprachen, zog er plötzlich eine Waffe aus seinem Rucksack. "Er soll diese durchgeladen und mit den Worten 'Ich schieße' auf die Mädchen gerichtet haben", berichtet die Polizei. Sie rannten davon und informierten die Beamten. Eine Streife ermittelte den 14-jährigen Deutschen, stellte ihn und zog die Softairwaffe ein. Mit den weiteren Untersuchungen befasst sich der Kriminaldienst des Reviers Zittau-Oberland. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Lausitz Festival, ein neues Kultur-Festival
Lausitz Festival, ein neues Kultur-Festival

In Sachsen und Brandenburg findet erstmals ein Mehrsparten-Kulturfestival statt, das durch Fördermittel des Bundes ermöglicht und finanziert wird.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau