merken

Weißwasser

Jugendlicher von Polizei kaum zu bändigen

Ein 15-Jähriger verletzt einen Polizisten am Kopf, ruft Beleidigungen und Drohungen. Die Liste der Anzeigen ist jetzt lang.

© Friso Gentsch / dpa (Symbolbild)

Am Montagabend wurden Polizeibeamte an die Bautzener Straße gerufen worden, weil ein 15-Jähriger eine 43-jährige Frau und einen 44-jährigen Mann angegriffenen haben soll. Als die Uniformierten den Beschuldigten aus der Wohnung bringen wollten, schlug dieser stark um sich. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf kam zur Unterstützung. Zur Gefahrenabwehr waren Handfesseln notwendig. Trotzdem traf Jugendliche mit seinem Fuß einen 26-jährigen Polizeibeamten am Kopf. Die Verletzungen bedurften einer ambulanten Behandlung in einer Klinik. Während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte und bedrohte der 15-Jährige zudem die Ordnungshüter.

Ein Atemalkoholtest wies umgerechnet 0,86 Promille aus. Rettungskräfte brachten den jungen Mann in ein Krankenhaus. Die Polizisten fertigten Anzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedro-hung und Beleidigung. 

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.