merken

Zittau

Juli-Kälterekord in Liberec gemessen

Am 10. Juli hat das Thermometer nur 5,1 Grad erreicht. Auch an 19 anderen Messstationen war es so kalt wie noch nie an diesem Tag.

© Foto: Jan Skvara

Während vielerorts Schwitzen angesagt ist, hat Tschechien Kälterekorde für den Juli verkündet. An einigen Orten im Nachbarland war es am 10. Juli so kalt wie noch nie an diesem Datum seit Beginn der Aufzeichnungen. So berichtet es Radio Prag. 20 Messstationen von über 150 im langjährigen Betrieb meldeten Kälterekorde. Dazu gehörte das nordböhmische Liberec (Reichenberg) mit 5,1 Grad Celsius. 

Ab auf den Grill

Warme Sommernächte, schönes Wetter. Zeit zum Grillen! Doch worauf muss man achten und was schmeckt am besten auf dem Grill?

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.