merken

Görlitz

Junger Mann greift einen Polizisten an

Zehn Jugendliche haben in Görlitz auf zwei Personen eingeschlagen. Als die Beamten herbeieilten, eskalierte die Situation noch mehr.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Weil eine Gruppe von mehr als zehn Jugendlichen am Donnerstag, gegen 22 Uhr, auf der Biesnitzer Straße in Görlitz auf zwei Personen eingeprügelt hat, haben Zeugen die Polizei alarmiert. Sofort eingesetzte Kräfte des Polizeireviers und der Soko Argus stellten daraufhin mehrere Tatverdächtige zwischen 17 und 23 Jahren.

Weiterführende Artikel

Nieskyer Polizisten-Angreifer sitzt im Knast

Nieskyer Polizisten-Angreifer sitzt im Knast

Der junge Mann ist am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt worden. Auf der A4 gab es indes einen Nötigungs-Vorfall.

Einer der Deutschen versuchte, während der polizeilichen Maßnahmen, einen Beamten in den Schwitzkasten zu nehmen. Das gelang ihm nicht. Stattdessen verbrachte der Angreifer die Nacht in einer Gewahrsamszelle. Die Geschädigten erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Tatverdächtigen erhielten entsprechende Anzeigen. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (SZ)

Wir helfen Händlern der Region Sächsische Schweiz Osterzgebirge
Wir helfen Händlern der Region Sächsische Schweiz Osterzgebirge

Corona ist bedrohlich. Für die Gesundheit, aber auch für Händler und Gewerbetreibende vor Ort. Hier können Sie helfen – und haben selbst etwas davon.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz