merken

Juweliergeschäft ausgeraubt

Am Freitag haben Unbekannte die Scheibe des Juweliergeschäftes Hoffmann am Hilton Hotel in der Altstadt eingeschlagen und sich an der Auslage bedient. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht:

© Tino Plunert

Dresden. Den Lärm müssen auch Gäste des Hilton Hotels gehört haben, die Täter hat trotzdem niemand gesehen: Am Freitagmorgen haben Kriminelle ein Schaufenster des Juweliergeschäfts Hoffmann an der Töpferstraße eingeschlagen und einen Teil der Auslagen gestohlen. Der Wert der Beute ist noch nicht bekannt.

Mitarbeiter des Hotels bemerkten den Einbruch zwischen 5 und 6 Uhr, teilte die Polizei mit. Den Beamten zufolge schlugen die Täter mit einem Vorschlaghammer ein Loch in eines der zwei Schaufenster, die sich direkt neben dem Haupteingang des Hotels befinden. Dann angelten sie Wertstücke aus der Auslage. Wie viel sie erbeutet haben, konnte die Polizei noch nicht sagen. Die Schadensliste liege noch nicht vor, erklärte eine Sprecherin. Deshalb ist auch noch nicht bekannt, welchen Wert die Beute hat. Die Polizei prüft, ob der Einbruch im Zusammenhang mit anderen Angriffen gegen Dresdner Schmuckläden steht. So haben zum Beispiel im März 2017 Räuber das Geschäft von Juwelier Leicht im Taschenbergpalais überfallen.

Anzeige
Ein eigenes Ferienhaus am See
Ein eigenes Ferienhaus am See

Nur noch bis 29. Januar zu ersteigern: Voll erschlossene Grundstücke mit Strandzugang, nur 45 Fahrminuten von Dresden entfernt.

Der Laden an der Töpferstraße hatte nach dem Einbruch wie an jedem anderen Tag geöffnet. Das demolierte Schaufenster war allerdings mit einer Plane verhängt. Eine Mitarbeiterin berichtete, es seien keine Uhren gestohlen worden. (SZ/csp)

Dresdner Polizeibericht vom 6. April

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 06.04.2018, 05.15 Uhr // Ort: Dresden-Trachau

Am Freitagmorgen ist ein Motorradfahrer (26) bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Leipziger Straße/Peschelstraße verletzt worden.

Der Fahrer (41) eines Honda CR-V war auf der Peschelstraße unterwegs und wollte an der Kreuzung Leipziger Straße nach links abbiegen. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Motorrad zusammen. Der 26-Jährige erlitt bei der Kollision Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Schuhgeschäft

Zeit: 04.04.2018, 19.00 Uhr bis 05.04.2018, 08.15 Uhr // Ort: Dresden-Striesen-Süd

In der Nacht zum Freitag drangen Unbekannte gewaltsam durch die Hintertür in ein Schuhgeschäft an der Borsbergstraße ein. Die Täter durchsuchten alle Räume des Ladens. Noch können keine Angaben zum Gesamtschaden getroffen werden.

Einbruch in Firma

Zeit: 05.04.2018, 15.00 Uhr bis 06.04.2018, 06.30 Uhr // Ort: Dresden-Innere Altstadt

In der Nacht zum Freitag brachen Unbekannte in eine Firma auf der Wallstraße ein, indem sie die Eingangstür aufhebelten. Die Täter entwendeten diverse technische Geräte, unter anderem Laptops und Beamer, im Wert von ca. 10000 Euro.

1 / 3