merken

Weißwasser

Kabeldiebstahl scheitert

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Mulkwitz. In den Abendstunden des Montags haben Unbekannte auf dem Areal eines Unternehmens nahe der Neustädter Straße versucht, fest im Erdboden verankerte Kabel zu stehlen. Sie scheiterten, nachdem sie bereits einige der Leitungsstränge aufgetrennt hatten. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 6 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (red/aw)

Betrunken auf dem Fahrrad unterwegs

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.

Weißwasser. In Schlangenlinien war am späten Dienstagabend ein Fahrradfahrer an der Bautzener Straße unterwegs. Als der Radler eine Polizeistreife erkannte, versuchte er, von der Straße auf den Gehweg zu wechseln. Dabei stürzte er beinahe. Die Polizisten waren gerade auf dem Weg zu einem Einsatz, unterbrachen ihre Fahrt jedoch und ließen den 37-Jährigen „pusten“. Der russische Staatsbürger hatte einen Atemalkoholwert von umgerechnet 1,5 Promille. Eine Blutentnahme folgte. Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (red/aw)