merken
Hoyerswerda

Kaffeebecher führt offenbar zu Unfall

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Elsterheide. Ein gefüllter Coffee-to-go-Becher kippte am Montagmorgen gegen 7 Uhr auf dem Beifahrersitz eines VW Touran, der auf der Kreisstraße zwischen Tätzschwitz und Landesgrenze unterwegs war, um. Beim Versuch, den Becher während der Fahrt aufzuheben, kam die Fahrerin (56) nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Dabei verletzte sich die Frau leicht. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am VW entstand Totalschaden (22.000 Euro).

Zusammenstoß im Gegenverkehr

PPS Medical Fitness
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Schleife. Ein 50-Jähriger befuhr am Montag kurz vor 6 Uhr mit seinem VW die Verbindungsstraße Mulkwitz-Rohne und bekam offenbar gesundheitliche Probleme. Dadurch geriet er in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem VW Transporter eines 40-Jährigen. Der VW Passat kam danach auf einem Feld zum Stehen. Die beiden Fahrer sowie ein Insasse (36) des Transporters erlitten Verletzungen. Alle wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Betrunken gestürzt

Hoyerswerda. Ein 35-jähriger Deutscher stürzte Montagabend mit seinem Drahtesel auf der Spremberger Chaussee. Die vor Ort eingesetzten Beamten ließen den Mann pusten – 2,3 Promille. Der Mann

Mehr zum Thema Hoyerswerda