merken

Kaiser-Mania in Waldheim

Am Sonnabend wird sowohl am Kreuzfelsen als auch auf dem Wachberg gefeiert. Beide Vereine hoffen auf viele Besucher.

© Thomas Kretschel/Archiv

Von Frank Korn

Waldheim. Die Terminüberschneidung ist etwas unglücklich: Am Sonnabend steigen in Waldheim gleich zwei Feste – das 12. Straßenfest des Familien- und Kulturvereins am Kreuzfelsen und das Sommerfest des Wachbergvereins.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Aus Sicht beider Vereine war eine Verschiebung auf einen anderen Termin nicht mehr möglich. „Wir hatten schon zu viel organisiert“, sagte Evelin Postelt, Schatzmeisterin des Wachbergvereins. Trotz der Überschneidung hofft sie darauf, dass das Sommerfest der Gartengruppe gut besucht wird. Michael Rönisch, Vorsitzender des Familien- und Kulturvereins am Kreuzfelsen, argumentiert ähnlich. „Ich denke, dass jedes Fest seine Stammbesucher hat.“

Bei beiden Veranstaltungen wird den Gästen einiges geboten. Das Straßenfest am Kreuzfelsen hat sein Programm, das um 14.30 Uhr beginnt, besonders auf Familien mit Kindern ausgerichtet. „Wir haben eine Hüpfburg, eine Spielstraße und einen Clown. Zudem sind unsere Mitglieder in die Programmgestaltung fest eingebunden“, sagte Michael Rönisch. DJ Nick sorgt für die musikalische Unterhaltung. Höhepunkt sei um 22 Uhr der Auftritt des Männerballetts des Vereins. „Diesmal als Zschopauprinzessinnen“, kündigt Rönisch an.

Das Sommerfest des Wachbergvereins beginnt um 15 Uhr mit dem Auftritt der „Ölgeister“ des Spindelfaschingsclubs. Eine Stunde später folgt Udo, der Kleingärtner, und um 19 Uhr der Auftritt eines Roland-Kaiser-Doubles. Am späten Abend liefert Franziska Franz eine Tanzeinlage. Zudem ist der Wachbergturm geöffnet, und die Verkehrswacht ist mit einem Gokart vor Ort. „Für die Kinder haben wir das Glücksrad, eine Hüpfburg und eine Bastelstraße. Außerdem werden Luftballonfiguren angeboten“, sagte Evelin Postelt. Mit DJ Jens soll bis in die Nacht gefeiert werden.