merken

Kamenz

Kamenz-Nord bekommt einen Spielplatz

Vor allem für junge Familien soll das Areal an der Neschwitzer Straße attraktiver werden. Ab Sonnabend lockt eine neue Spielfläche.

Spielplätze (Symbolfoto) machen Wohngebiete attraktiver. Im Kamenzer Norden öffnet am Wochenende ein neues Areal für Kinder.
Spielplätze (Symbolfoto) machen Wohngebiete attraktiver. Im Kamenzer Norden öffnet am Wochenende ein neues Areal für Kinder. © Foto: Thorsten Eckert

Kamenz. Am Sonnabend, dem 31. August wird in Kamenz-Nord die Eröffnung eines neuen Spielplatzes gefeiert. Von 10 bis 15 Uhr sind Gäste, Anwohner und Interessierte herzlich auf das Areal zwischen den Wohnhäusern der Velero Partners GmbH an der Neschwitzer Straße sowie der Macherstraße eingeladen – hinter dem sogenannten L-Block Die Eröffnung wird begleitet von einem kleinen Rahmenprogramm. Auch der Kamenzer Oberbürgermeister Roland Dantz, der Chef der Ewag Kamenz sowie der Landtagsabgeordnete Aloysius Mikwauschk werden vor Ort erwartet. Kamenz can Dance hat ebenfalls einen Auftritt wie das Andrea-Berg-Double mit großer Show. DJ Ronny sorgt für den musikalischen Hintergrund. Außerdem gibt es mit Thomas Neubert von Dynamo Dresden eine echte Fußballüberraschung. Hüpfburg und gastronomische Versorgung locken obendrein.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Seit Anfang 2017 sind mehrere Wohnblöcke in der Neschwitzer-, Macher- und Geschwister-Scholl-Straße in Kamenz in Eigentum und Verwaltung der Firma Velero Wohnen in Berlin. Der Spielplatzbau ist eine Maßnahme, den Standort Kamenz-Nord noch attraktiver zu machen – vor allem auch für junge Familien. (if)