Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Bäume, Likör, Medaillen: Diese Aktionen gibt es zum 800. Stadtjubiläum von Kamenz

Es sind weniger als 200 Tage bis zum Start ins große Festjahr von Kamenz. Wie der Stand der Vorbereitungen ist und worauf sich Kamenzer und Gäste freuen können.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
2025 feiert Kamenz sein 800-jähriges Bestehen. Für das Fest sind jetzt weitere Aktionen klar.
2025 feiert Kamenz sein 800-jähriges Bestehen. Für das Fest sind jetzt weitere Aktionen klar. © Archivfoto: Ina Förster

Kamenz. Die Countdown-Uhr über der Kamenzer Rathauspforte ist gerade unter die Zahl 200 gerutscht. Genauso viele Tage waren es noch bis zum Stadtjubiläum, als Oberbürgermeister Roland Dantz (parteilos) kürzlich in den Ratssaal geladen hatte. Seine Gäste: 14 Premium-Partner für die große 800-Jahr-Feier von Kamenz im Jahr 2025, die sich bereit erklärt haben, die Stadt zu unterstützen. Sowie Mitglieder des Fest-Komitees, die mitten in den Vorbereitungen stecken.

Denn die große Fete kostet natürlich eine Menge Geld und braucht auch sonst starke Unternehmen und Institutionen als Partner. Von günstigem Strom angefangen bis hin zu Flächen für Parkplätze, von Sonder-Editionen bis Medienpartnerschaften, von der Grünpflege bis zur finanziellen Unterstützung durch Banken reicht die Palette. Im Rathaus wurden dafür letzte Vereinbarungen unterschrieben und alle Partner auf das Kommende eingeschworen.

"Wir erwarten allein am Festwochenende vom 16. bis 18. Mai 2025 bis zu 50.000 Besucher in der Stadt", so Oberbürgermeister Roland Dantz. Das sei eine riesige Herausforderung, die man nur gemeinsam stemmen könne. Das Programm nimmt langsam konkrete Gestalt an. Künstler sind gebucht, Bühnenstandorte wurden festgelegt. Und auch einige bemerkenswerte Aktionen kamen bereits ins Laufen, die in den einzelnen Gruppen des Festkomitees angeschoben wurden. Sächsische.de gibt einen Ausblick auf die 800-Jahr-Feier.

Ihre Angebote werden geladen...