merken
Kamenz

Andreasbrunnen herbstlich geschmückt

Die Mitglieder der "Offenen Gartenpforte" haben den Brunnen auf dem Kamenzer Markt umgestaltet und planen schon die nächste Dekoration.

Kamenzer schauen sich den herbstlichen gestalteten Andreasbrunnen an.
Kamenzer schauen sich den herbstlichen gestalteten Andreasbrunnen an. © privat

Kamenz. Die Mitglieder der "Offenen Gartenpforte Kamenz und Umkreis" haben den Andreasbrunnen auf dem Kamenzer Markt herbstlich geschmückt. "Ein Brunnen ist Symbol für das Leben, für Lebendigkeit, für schöpferisches Tätigsein", sagte Sieglinde Tschentscher, eine der Initiatoren der Aktion. Am Mittwochmorgen wurde die Deko aufgehangen. Bereits im Vorfeld wurden die Pflanzenkästen neu bestückt.

In den vergangenen Tagen hatten sie und weitere Mitglieder der Gartenpforte aus herbstlichen Materialien und Hortensien Kränze gewunden. Einige Passanten wussten die Aktion zu würdigen. In den letzten Tagen hätte es viele freundliche und dankbare Worte sowie eine kleine Spende gegeben, berichtet Tschentscher. 

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Der Andreasbrunnen wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal dekoriert. Bereits im Frühling ist der Brunnen der Jahreszeit entsprechend gestaltet worden. Für die Weihnachtszeit gibt es die nächsten Pläne: "Ein festlich beleuchteter Weihnachtsbrunnen wäre doch auch mal etwas", sagte Sieglinde Tschentscher. (SZ/if)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz