SZ + Kamenz
Merken

Das neue Dresdner Stollenmädchen kommt aus Kamenz

Salome Selnack lernt in einer Dresdner Konditorei und tritt als neue Marken-Botschafterin des Christstollens auf. Gleich in mehreren Dingen ist sie außergewöhnlich.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
Salome Selnack aus Kamenz ist das 28. Dresdner Stollenmädchen. Sie absolviert derzeit eine Ausbildung zur Konditorin. Ihre Eltern Dominik und Doreen Selnack führen eine Bäckerei.
Salome Selnack aus Kamenz ist das 28. Dresdner Stollenmädchen. Sie absolviert derzeit eine Ausbildung zur Konditorin. Ihre Eltern Dominik und Doreen Selnack führen eine Bäckerei. © Anne Hasselbach

Kamenz/Dresden. Salome Selnack aus Kamenz ist das 28. Dresdner Stollenmädchen. Und das erste sorbisch-sprachige. Die hübsche junge Frau knatterte am Dienstagmittag dieser Woche mit Hochsteckfrisur, weißer Schwalbe unterm Rock und 3,4 PS hinein ins Dresdner Verkehrsmuseum. Und bekam tosenden Applaus dafür. Trotz des traditionellen Kostümes mit weiß-gestärkter Schürze ist sofort klar, was dieses Mädchen ist: jung, cool, anders.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!