SZ + Kamenz
Merken

30 Zentimeter Haare ab für einen guten Zweck

Ein 13-jähriger Kamenzer Gymnasiast ließ sich zwei Jahre lang die Haare wachsen, um anderen Kindern und Jugendlichen damit zu helfen. Wie es dazu kam.

Von Ina Förster
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der 30 Zentimeter lange Zopf ist ab. Francis Panitz aus Bernsdorf spendete ihn an die Kinderkrebshilfe. Friseurin Dana Ave-Friedrich vom Friseursalon Homola in Bernsdorf legte Hand an.
Der 30 Zentimeter lange Zopf ist ab. Francis Panitz aus Bernsdorf spendete ihn an die Kinderkrebshilfe. Friseurin Dana Ave-Friedrich vom Friseursalon Homola in Bernsdorf legte Hand an. © Privat / Panitz

Bernsdorf. Der Zopf ist ab. Schon seit Heiligabend. Dieser besondere Tag wurde für Francis Panitz noch besonderer. Immerhin hatte er lange darauf hingearbeitet. Nun wollte der 13-Jährige aus Bernsdorf just am 24. Dezember vormittags noch schnell 30 Zentimeter seiner Haarpracht abschneiden lassen, um sie zu spenden. Für krebskranke Kinder, die nach einer Chemotherapie Perücke tragen müssen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!