merken
PLUS Kamenz

Kamenz: Endlich wieder Leben in der Stadt

Vom 18. bis 21. Juni feiert Kamenz den Neustart nach dem Lockdown - mit vielen kleinen Aktionen und Genussmomenten für die Besucher.

Neustart in der Kamenzer Innenstadt: Vom 18. bis 21. Juni laden Gewerbetreibende und Gastronomen zur Genuss- & Shoppingmeile, darunter auch Gaby Hahn von Hügel-Moden, Goldschmiedin Helga Schönherr und Kerstin Osmani (v.l.) vom La Piazza.
Neustart in der Kamenzer Innenstadt: Vom 18. bis 21. Juni laden Gewerbetreibende und Gastronomen zur Genuss- & Shoppingmeile, darunter auch Gaby Hahn von Hügel-Moden, Goldschmiedin Helga Schönherr und Kerstin Osmani (v.l.) vom La Piazza. © Matthias Schumann

Kamenz. Langsam erwachen die Städte wieder aus der Corona-Starre. Auch in Kamenz steht dank der immer weiter sinkenden Inzidenz vom 18. bis 21. Juni ein langes Wochenende vor der Tür, das es so seit vielen Monaten nicht mehr gab. Unter dem Slogan "Ich bin dann mal hier" soll ein hoffentlich langer und abwechslungsreicher Sommer in Kamenz stehen. Die Genuss- und Shoppingmeile am Wochenende gibt sozusagen den Startschuss dafür.

"Das Motto könnte auch lauten: Ich bin dann mal wieder hier! War es doch lange Zeit so, dass gesellige Treffen nicht oder unter sehr erschwerten Bedingungen sowie nur beschränkt möglich waren. Und dies betraf das Vereinsleben und das entspannte Einkaufen ebenso. Da das unliebsame Bündel an Corona-Schutzmaßnahmen zur Freude fast aller zu greifen scheint, kann jetzt mit den eingeleiteten Lockerungen im Lebensalltag wieder anders agiert werden", heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Start mit Pflanzaktion auf dem Hutberg

Das haben aber auch Gastronomen, Gewerbetreibende, Vereine und Initiativen für sich erkannt. Und so wird das Wochenende fast in Eigenregie der Mitmacher gestemmt, die ihre Läden, Gaststätten, Biergärten und Cafés zum Beispiel länger als sonst oder mit einigen Zusatz-Schmeckerchen öffnen. Das städtische City-Management unter Anne Hasselbach fungiert als Koordinator und Unterstützer der Aktion.

Worauf dürfen sich Kamenz-Besucher und Einwohner freuen? Am Freitag, dem 18. Juni, gibt die Cityinitiative gegen 13 Uhr schon einmal den Startschuss mit einer Pflanzaktion von Rhododendron-Sträuchern auf dem Hutberg. Hierbei kommen die 40 Pflanzen, die in den letzten Wochen die Innenstadt schmückten, in die Erde. Angeschafft wurden sie von der Cityinitiative als besonderer Hingucker in den tristen Corona-Frühlingsmonaten. Damit endet das besondere Verkaufsevent.

26 Mitmacher beim langen Einkaufssonnabend

Am 19. Juni geht es mit einem langen Einkaufssonnabend weiter. 26 Gewerbetreibende und Gastronomen laden von 10 bis 18 Uhr zum entspannten Bummel durch die City ein. Am Wochenende können darüber hinaus die bekannten und neuen Außengastronomie-Standorte in der Innenstadt, aber auch in den äußeren Bereichen der Stadt entdeckt werden. Das Ristorante La Piazza weiht beispielsweise seine neue Straßen-Terrasse ein.

Diese Geschäfte haben am 19. Juni länger geöffnet

  • Modeexpress No.1, Klosterstraße 1
  • Hügel Moden, Klosterstraße 3
  • Café Klostertor, Klosterstraße 8
  • Sächsische Zeitung-Treffpunkt (14-18 Uhr), Theaterstraße

  • Parfümerie Tina, Kirchstraße 8

  • Schuhhaus Ziesch, Kirchstraße 12
  • Café Emilia , Kirchstraße 1
  • Sanitätshaus Schaub, Schulplatz 2
  • Bürobedarf Schütze, Bautzner Straße 2
  • Teekontor, Bautzner Straße 9
  • Hautnah-Stephan, Bautzner Straße 14
  • John-Optik, Bautzner Straße 29
  • Plan B.-Bistro (12-18), Bautzner Straße 33
  • Reisecenter Kamenz, Bautzner Straße 37
  • Pelzwaren Bäuerle, Elstraer Straße 1
  • Spielzeug-Lehmann, Markt 3
  • Modehaus Stange, Markt 13
  • Rossmann, Markt 14
  • Uhren-Anders, Markt 11
  • Knopf' s Holzwerkstatt, Hoyerswerdaer Straße 1
  • Helga Schönherr Goldschmiede, Zwingerstraße 2
  • La Piazza, Zwingerstraße 4
  • RoomOutfit, Zwingerstraße 18
  • Fotowerkstatt Henriette Braun, Buttermarkt 1
  • Schmuck Barthel, Rosa-Luxemburg Straße 4
  • Café Aloha, Rosa-Luxemburg-Straße 5
  • Gardinen-Uhlemann, Rosa-Luxemburg Straße 6
  • Mode- und Textilgeschäft Ellenlang, Rosa-Luxemburg Straße 11-13
  • Rasselbande Kinder Secondhand Shop, Pfortenstraße 11

Ganz im Zeichen der Gärten steht der Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Die „Stadtwerkstatt Kamenz-Bürgerwiese“ lädt zum 2. Tag der offenen Gartenpforte ein, der dieses Mal von der Regionalstelle Kamenz der Kreismusikschule Bautzen musikalisch unterstützt wird. Über 20 Hobbygärtner aus Kamenz und dem Umkreis öffnen ihre privaten Gärten, um die Vielfalt gärtnerischen Gestaltens zu zeigen. Auf sehr persönliche Weise präsentieren sie ihre grünen Oasen.

Am 21. Juni klingt es in einigen Biergärten

Zum Abschluss der Genuss- und Shoppingmeile weht am 21. Juni - dem Tag der internationalen Fête de la Musique - ein musikalischer Hauch durch die Stadt. Seit Jahren ist Kamenz bekannt für das Event. In der hergebrachten Form kann es 2021 aber noch nicht stattfinden. Dank der Initiative einiger Gastronomen singt und klingt es ab 18 Uhr trotzdem in der City.

Weiterführende Artikel

In der Kamenzer Altstadt gibt's wieder Döner

In der Kamenzer Altstadt gibt's wieder Döner

Zwei Jahre war der Imbiss an der Pfortenstraße dicht. Jetzt hat er wieder geöffnet. Die Inhaber sind bekannt, aber etwas ist neu.

Einige Auftritte stehen bereits fest, unter anderem im La Piazza (Never Walk Alone) und in der Villa Weiße (Charlotte de Cognac & Weinbrandbohnen). Anderes ist noch in Planung. Neun Mitmacher haben zugesagt zu öffnen - teilweise mit musikalischer Umrahmung.

Mehr zum Thema Kamenz