merken
PLUS Kamenz

Elstra hat jetzt einen besonderen Spielplatz

Außer Rutsche und Klettermöglichkeiten bietet das Areal etliche Geräte, die nicht auf jedem Spielplatz stehen. Eins hat sogar mit Wintersport zu tun.

Liana testet gleich nach der Spielplatzeröffnung in Elstra ein besonderes Gerät, das auch Erwachsene nutzen können. Auf ihm kann man Schwünge wie beim Abfahrtslauf üben.
Liana testet gleich nach der Spielplatzeröffnung in Elstra ein besonderes Gerät, das auch Erwachsene nutzen können. Auf ihm kann man Schwünge wie beim Abfahrtslauf üben. © René Plaul

Elstra. Kinder zieht es auf Spielplätze. Dort können sie toben, andere Kinder treffen und viel Spaß haben. Doch was machen die Eltern? Sie sitzen auf einer Bank, beobachten ihre Sprösslinge und quatschen mit anderen Eltern. Wäre es nicht schön, als Erwachsener selbst ein wenig aktiv zu werden? In Elstra geht das jetzt. Denn an der Talpenberger Straße – gleich hinter den Wohnblocks und mit Blick zum Schwarzenberg – gibt es einen Mehrgenerationenspielplatz.

Zwar befand sich an dieser Stelle schon seit Jahren ein Spielplatz, doch die Geräte waren marode, mussten eines nach dem anderen gesperrt werden. „Am Ende blieb nicht mehr viel übrig“, erklärt Elstras Bürgermeister Frank Wachholz (Runder Tisch). Es musste etwas passieren. Vor zwei Jahren bot sich die Möglichkeit, über ein Förderprogramm das Vorhaben anzugehen. Bis zur Umsetzung verging allerdings etwas Zeit.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Einwohner wurden vor der Umgestaltung befragt

„Wichtig war es, die Einwohner und somit die Nutzer in die Gestaltung des Spielplatzes einzubeziehen“, blickt der Bürgermeister zurück. Also wurde im Frühjahr 2019 eine Umfrage gestartet, was die Elstraer sich denn wünschen. Mehrheitlich sprachen sie sich für einen Mehrgenerationenspielplatz aus.

Die Planung übernahm – und auch das ist recht ungewöhnlich – die Bauamtsleiterin der Stadtverwaltung, Helen Mc Tiernan, selbst. So konnte die Stadt Geld sparen, weil kein externes Ingenieurbüro beauftragt werden musste. „Wir haben Wert darauf gelegt, dass es Sport- und Spielgeräte für Kinder, Erwachsene und auch für Rollstuhlfahrer gibt“, sagt die Bauamtsleiterin. Insgesamt kostet die Neugestaltung des Spielplatzes 65.000 Euro. 50.000 Euro davon sind Fördermittel. Die Stadt selbst musste also noch 15.000 Euro dazugeben.

Stepper und Hometrainer bringen Eltern ins Schwitzen

Nach der Bewilligung des Zuschusses im Herbst vergangenen Jahres konnte im März mit den Arbeiten begonnen werden. Dann ging alles ziemlich schnell. Es wurden die Geräte sowie ein Tisch mit Bänken aufgestellt, für einen ordentlichen Fallschutz gesorgt, Buddelmöglichkeiten für die ganz Kleinen geschaffen und Rasen gesät. „Mitte Mai nahm der Tüv die Geräte ab“, erklärt der Bürgermeister. Trotzdem wollte man mit der Eröffnung noch ein wenig warten, damit das Gras anwächst und nicht gleich wieder zertreten wird.

Seit Dienstag sind die roten Absperrbänder am Spielplatz nun verschwunden. Gleich zur Eröffnung haben die Kinder die Geräte in Beschlag genommen. Aber auch Erwachsene haben das eine oder andere Gerät schon getestet. Sie können vor allem viel für ihre Kondition tun. Ein Stepper wie auch ein Hometrainer sorgen dafür, dass die Muskeln in Schwung kommen und der Puls steigt. Ein Gerät passt bestens zu den sonstigen Sportmöglichkeiten in Elstra: der sogenannte Skitrainer. „Auf ihm führt der Benutzer ähnliche Bewegungen wie beim Abfahrtslauf aus“, erklärt die Bauamtsleiterin.

Elstra ist ja bekannt als Hochburg der Skifahrer, die im Kinder- und Jugendbereich schon so manchen Sieg bei nationalen wie auch internationalen Wettkämpfen eingefahren haben. Neben dem Spielplatz befindet sich der Bolzplatz, für den neue Tore angeschafft wurden. Und wer keine Lust zum Bewegen hat, kann sich einfach auf eine Bank setzen und den Blick zum Berg schweifen lassen.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz