merken
Kamenz

Hoffest mit Schallplatten und Entenrennen

Die Töpferei Holland in Elstra lädt sich für dieses Wochenende Besucher ein - und bietet ihnen unter anderem ein besonderes Musikerlebnis.

Töpfermeister Hans Holland hat schon alles für das Hoffest am Wochenende vorbereitet. Jede Menge Keramik wird dann im Garten zu sehen sein - und hoffentlich nicht kaputt gehen wie dieser Krug.
Töpfermeister Hans Holland hat schon alles für das Hoffest am Wochenende vorbereitet. Jede Menge Keramik wird dann im Garten zu sehen sein - und hoffentlich nicht kaputt gehen wie dieser Krug. © Archivfoto: Matthias Schumann

Elstra. Um Keramik dreht sich vieles beim Hoffest der Töpferei Holland am Wochenende in Elstra. „Doch wir wollen den Besuchern noch einiges mehr bieten und dabei die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommen lassen“, sagt Töpfermeister Hans Holland. Dafür haben er und eine Mitarbeiter sich eine ganze Menge einfallen lassen.

Los geht es am Freitag mit einem Schallplatten-Abend. „Viele Leute haben noch Schallplatten, aber kein Gerät zum Abspielen. Ich besitze eins, und die Gäste können sozusagen ihre Musik hören“, sagt Hans Holland.

LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Der Sonnabend steht im Zeichen eines Entenrennens. Dabei ist Kreativität gefragt, denn die Gäste sollen selbst gebastelte Enten mitbringen. Durch das Grundstück der Töpferei fließt die Schwarze Elster, in die die Tiere dann gesetzt werden. Ganz anders zum Entenrennen um den Töpferpokal am Sonntag. „Da stelle ich 120 Enten bereit, und die schnellste gewinnt“, so der Töpfermeister. Ein großer Teil der Keramik wird im Garten ausgestellt, so dass Besucher vor allem im Freien Bummeln und Schauen können. (SZ/Hga)

Hoffest in der Töpferei Holland, Elstra, Klosterstraße 15, Freitag bis Sonntag ab 10 Uhr

Mehr zum Thema Kamenz