Kamenz
Merken

Pulsnitz feiert erstmals ein Schlossparkfest

In der Stadt soll es im Juni eine neue, dreitägige Veranstaltung geben. Die Pläne dafür sind schon sehr konkret.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Noch sieht es recht grau und wenig grün im Schlosspark in Pulsnitz aus. Das wird im Sommer zum ersten Schlossparkfest ganz anders sein.
Noch sieht es recht grau und wenig grün im Schlosspark in Pulsnitz aus. Das wird im Sommer zum ersten Schlossparkfest ganz anders sein. © Matthias Schumann

Pulsnitz. In der Stadt Pulsnitz ist für den kommenden Sommer ein neuer Veranstaltungs-Höhepunkt geplant. Zum ersten Mal soll es ein Schlossparkfest geben. Darüber informierte jetzt Sabine Schubert, Vorstand des Ernst-Rietschel-Kulturring. Der Verein veranstaltet das geplante Event. Die Pulsnitzer Vamed Kliniken unterstützen mit Organisation und Logistik das Schlossparkfest, das ja in untermittelbarer Nähe der Klinik stattfinden soll.

„Gemeinsam mit der Stadt Pulsnitz, Gastronomen, Händlern, Vereinen und Kulturschaffenden veranstalten wir vom 24. bis zum 26. Juni im Schlosspark Pulsnitz ein ganz besonderes Sommerfest“, so Sabine Schubert. Mit solch einem kulturellen Highlight wolle man die Attraktivität der Region stärken und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt leisten. Geplant ist ein vielfältiges Programm mit Kinderangeboten, Markttreiben, unterschiedlicher Musik und Kunst.

Anzeige
Diese Galeria-Angebote sollten Sie auf keinen Fall verpassen!
Diese Galeria-Angebote sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Galeria setzt im aktuellen Aktionsprospekt auf edle Produkte zu unglaublich reduzierten Preisen. Jetzt im Onlineshop oder im Kaufhaus auf der Prager Straße zuschlagen! Hier gibt es alle Highlights.

Weiterführende Artikel

Pulsnitz: Warum mussten die Buchen im Schlosspark fallen?

Pulsnitz: Warum mussten die Buchen im Schlosspark fallen?

Der Park ist ein Gartendenkmal. Trotzdem wurden dort jetzt große Bäume gefällt. Einwohnern sind entsetzt. Was Stadt und Denkmalschützer zu dem Fall sagen.

Besondere Ehrung für Pulsnitzerin

Besondere Ehrung für Pulsnitzerin

Kulturring-Chefin Sabine Schubert wurde am Montag mit dem Maecenas-Preis ausgezeichnet. Sie steht damit in einer Reihe berühmter Persönlichkeiten.

Was Künstler in die einstige Pfefferküchlerei zieht

Was Künstler in die einstige Pfefferküchlerei zieht

Ein Verein hat das Geburtshaus des Bildhauers Ernst Rietschel in Pulsnitz gerettet - und noch viele Pläne.

Pulsnitz: Klinik kurbelt den Tourismus an

Pulsnitz: Klinik kurbelt den Tourismus an

Rund um den Schlossteich tut sich eine Menge. Die Hafenbar wird zum Gartenhaus mit Ausblick und bekommt einen neuen Pächter.

Bei so einem Projekt entstehen eine Menge Kosten, zum Beispiel für Veranstaltungstechnik, Aufbau einer Bühne oder Honorare für Künstler. Aus diesem Grund sucht der Ernst-Rietschel-Kulturring Unterstützer für das Schlossparkfest. Wer den Verein unterstützen will, kann sich bei Sabine Schubert melden. (SZ/Hga)

Ernst-Rietschel-Kulturring, Telefon: 035955 42318
Mail: [email protected]
www.ernst-rietschel.com

Mehr zum Thema Kamenz