SZ + Kamenz
Merken

Pulsnitz verkauft den Rasen des Stadions

Zum letzten Mal haben jetzt Fußballer im Stadion in Pulsnitz trainiert. Nächste Woche beginnt die Sanierung. Zuvor gibt es noch eine besondere Aktion.

Von Heike Garten
 4 Min.
Teilen
Folgen
Alan Birus (vorn) und die anderen Bambinis vom TSV Pulsnitz jonglieren den Ball über den Rasen des Stadions - vorerst zum letzten Mal. Am Wochenende wird das Grün verkauft.
Alan Birus (vorn) und die anderen Bambinis vom TSV Pulsnitz jonglieren den Ball über den Rasen des Stadions - vorerst zum letzten Mal. Am Wochenende wird das Grün verkauft. © Anne Hasselbach

Pulsnitz. Die Bambinis – die jüngsten Fußballer – des TSV Pulsnitz jagen über den grünen Rasen des Stadions an der Hempelstraße, versuchen, den Ball um die Kegel zu spielen oder einfach nur am Fuß zu halten. Es ist das letzte Training auf dem großen Naturrasenplatz, das sie in der Sportanlage absolvieren. Vorerst zumindest, denn noch in diesem Monat startet die Sanierung des Stadions.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz