merken
PLUS Kamenz

Kein Forstfest: Kamenz feiert trotzdem

Wegen Corona fällt das traditionelle Fest auch in diesem Jahr aus. Es gibt aber Alternativen. Das ist bisher geplant.

Die Kamenzer "Red Tower Bigband" wird wie im vorigen Jahr auch diesmal dabei sein, wenn anstelle des Forstfestes ein kleineres Fest in der Altstadt gefeiert wird.
Die Kamenzer "Red Tower Bigband" wird wie im vorigen Jahr auch diesmal dabei sein, wenn anstelle des Forstfestes ein kleineres Fest in der Altstadt gefeiert wird. © Archivfoto: Ina Förster

Kamenz. Auch in diesem Jahr findet in Kamenz erneut kein traditionelles Forstfest statt. Doch ganz müssen Kamenzer und Gäste nicht aufs Feiern verzichten. Für Alternativen ist gesorgt. Zum einen kommt der Rummel vom 20. bis 29. August in den Forst - initiiert von Schaustellern selbst. Zum anderen bereitet die Stadt gerade ein dreitägiges Altstadtfest vor. Dieses soll vom 20. bis 22. August stattfinden.

Das Forstfest-Komitee hatte bereits am 3. Juni beschlossen, das große Fest aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie nicht in seiner gewohnten Form zu veranstalten. Aufgrund der unklaren Situation in den vergangenen Monaten konnte nur bedingt und unzureichend mit der Organisation begonnen werden, hieß es im Beschluss.

Sündenfrei Mittelalterveranstaltungen
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?

Ob Ritterturniere, Stadtfeste, Firmenevents oder Weihnachts- und Mittelaltermärkte - die Agentur Sündenfrei ist der richtige Partner!

Rummelplatz öffnet zehn Tage im Forst

Nun stehen erste Eckpunkte für die alternativ geplanten Feierlichkeiten fest. Änderungen und Ergänzungen sind noch möglich. Auch die Pandemie-Entwicklung müssen die Veranstalter im Auge behalten.

Neben dem Rummel-Angebot im Forst mit etwa 40 Fahrgeschäften und Buden über zehn Tage ist am vorletzten August-Wochenende eine Vielzahl von Aktivitäten in der Altstadt geplant. "Absprachen mit Gastronomen sind erfolgreich gelaufen. Als Veranstaltungsorte stehen Markt, Kirchstraße, Schulplatz, Malzhaus-Vorplatz sowie die Alte Baderei fest. Mit der Beköstigung verbunden sind musikalische Angebote - aller Voraussicht nach an allen drei Tagen", sagt Stadtsprecher Thomas Käppler.

Platzkonzert eröffnet das Altstadtfest

Das Festwochenende wird Freitagabend mit einem Platzkonzert des Blasorchesters und des Chores der Lessingstadt Kamenz auf dem Markt eröffnet. Nebenbei flimmern Freitag- und Sonnabendabend Forstfestfilme und Bilder aus der Vergangenheit über die Leinwand. Und ein nostalgisches Kinderkarussell soll für Spaß auf dem Markt sorgen. Der Sportverein Einheit Kamenz organisiert zudem für Freitag und Sonnabend ein Soccer-Turnier auf dem Malzhausplatz.

Frühschoppen, Kaffeekränzel und Glühwürmchen-Umzug

Der Sonnabend startet 10 Uhr mit Frühschoppen und Platzkonzert des Kamenzer Blasorchesters im Sport- und Freizeitzentrum Tomogara. Ganztägig wird außerdem in der Stadtwerkstatt ein Forstfestplausch mit Kaffeekränzel stattfinden. Auf dem Markt sind für den Nachmittag Konzerte der Red Tower Big Band sowie des Spielmannszuges Oberlichtenau geplant.

In der Klosterkirche wird 17 Uhr an der Mende-Orgel musiziert. „Kamenz can Dance“ tritt 20 Uhr am Malzhaus auf. "Dem schließt sich gegen 20.30 Uhr ein ,Glühwürmchen-Umzug' an, bei dem Kinder mit Lampions über die Schillerpromenade, den Krabat-Spielplatz zum Bönisch-Mausoleum und dann von dort über die Gartenstraße zum Malzhaus laufen können", sagt Thomas Käppler.

Turmverhüllung und Feuerwerk auf dem Hutberg

Für den 21. August ist auch die Turm-Verhüllung auf dem Hutberg geplant, welche von der Kamenzerin Kerstin Boden initiiert wird, die damit um Spenden für die Pilgerherberge wirbt und die von der Stadt unterstützt wird.

Ein Höhepunkt ist mit Einbruch der Dunkelheit ein großes Feuerwerk, welches vom Hutberg gezündet wird. Am Sonntag geht es etwas ruhiger zu in der Stadt - mit Gastronomie, Musik und Familienunterhaltung.

Voraussichtlich werden die Zufahrten zur Innenstadt über Zwingerstraße und Rosa-Luxemburg-Straße zur Sicherheit der Feiernden sperren. Und die Innenstadt soll festlich geschmückt werden. Das Rankewinden findet im Vorfeld statt und auch der Forstfest-Parcours vom vorigen Jahr wird wieder aktiviert.

Mehr zum Thema Kamenz