SZ + Kamenz
Merken

Königsbrück: Platz für Eigenheime

Die Nähe zu Dresden macht die Kleinstadt als Wohnstandort interessant. Vor allem Baugrundstücke sind gefragt. So reagiert die Stadt.

Von Heike Garten
 4 Min.
Teilen
Folgen
Blick auf das Wohngebiet Heideweg in Königsbrück. Die ersten Einfamilienhäuser werden derzeit gebaut.
Blick auf das Wohngebiet Heideweg in Königsbrück. Die ersten Einfamilienhäuser werden derzeit gebaut. © Matthias Schumann

Königsbrück. Die Nachfrage nach Bauland ist ungebrochen. Vor allem junge Leute sind auf der Suche nach einem Baugrundstück, um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen. Auch die Stadt Königsbrück bekommt dies zu spüren, vor allem weil sie im Umfeld der Landeshauptstadt liegt. "Die Preise für Bauland in Dresden sind für viele Bauwillige einfach zu hoch. Deshalb schauen sie sich im sogenannten Speckgürtel um", weiß auch der Königsbrücker Bürgermeister Heiko Driesnack (CDU). 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz