merken
Kamenz

Trotz Corona: Bretnig feiert Kirmes

Die Bewohner des Dorfes haben für vier Tage ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt - und sich einen besonderen Gast eingeladen.

Die Partyband Jolly Jumper wird am Sonnabendabend in Bretnig zu erleben sein.
Die Partyband Jolly Jumper wird am Sonnabendabend in Bretnig zu erleben sein. © PR

Bretnig. Wie soll man ein Heimatfest in Corona-Zeiten veranstalten? Darüber machen sich die Veranstalter der Bretniger Kirmes schon lange Gedanken. Ganz ausfallen lassen wollten sie das traditionelle Fest nicht, doch die Vorbereitungen waren mit denen anderer Jahre nicht zu vergleichen. Was kann man in so einer verrückten Zeit tun, um eine Kirmes, die über vier Tage geht, zu veranstalten? Letztlich stellte das Organisationsteam für die Zeit vom 25. bis zum 28. September ein tolles Programm auf die Bühne. Unterstützung erhielt es von der Stadtverwaltung Großröhrsdorf, die auch für ein genehmigtes Hygienekonzept sorgte.

Einer der Höhepunkte der Bretniger Kirmes dürfte ohne Zweifel die Party mit der Show-Band Jolly Jumper aus Bautzen sein. Bereits im vergangenen Jahr heizten die vier Musiker den Besuchern im Kirmeszelt mächtig ein, und die Veranstalter wollten eine Fortsetzung. Es ist ihnen gelungen, die Jolly Jumpers nochmals nach Bretnig zu holen - diesmal Open Air. Am Sonnabend wird die Partyband mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm zum Tanzen und Feiern einladen. Der Ticketverkauf für diese Veranstaltung ist bereits gestartet.   

Anzeige
Die HOLDER-Werkzeugwelt sucht Verkäufer
Die HOLDER-Werkzeugwelt sucht Verkäufer

Werde jetzt Teil unseres Verkaufsteams und stehe für alle in unserem Fachcenter anfallenden Fragen beratend zur Seite.

Entrennen auf der Röder

Die Bretniger haben bei ihrer Kirmes jedem Veranstaltungstag ein besonderes Motto gegeben. Am Freitag steht der Sport mit Fußball und einer Abendwanderung als Einstimmung auf dem Programm. Der Sonnabend ist dann ganz dem Fußbal und natürlich dem Auftritt von Jolly Jumper gewidmet. Sonntag ist der Tag der Kinder und Vereine. Neben Fußball am Vormittag dürfte dann das traditionelle Entenrennen auf der Röder - organisiert vom Gewerbeverein Rödertal und Umgebung - der Höhepunkt sein.  Außerdem gibt es eine Ausstellung mit exotischem Ziergeflügel. Zum Abschluss am Montag steht noch einmal Fußball auf dem Programm. Am Sonnabend und Sonntag warten auch Schausteller auf Besucher. 

Die diesjährige Kirmes in Bretnig ist aufgrund von Corona eine reine Open-Air-Veranstaltung. Besucher sind aufgefordert, sich an die allgemeinen Corona-Regeln zu halten. Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht auf das Festgelände. (SZ)

Nähere Informationen zum Programm und zu den Hygieneregeln gibt es hier:  www.kirmes-bretnig.de/programm 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz