merken
Kamenz

Neue Räume für das Kamenzer Archiv

Die Stadt hat Probleme, ihre Akten unterzubringen. Deshalb kauft sie ein zusätzliches Gebäude. Doch das dient nur als Interimslösung.

Die Stadt Kamenz kauft jetzt dieses Gebäude an der Güterbahnhofstraße, um Akten darin unterzubringen.
Die Stadt Kamenz kauft jetzt dieses Gebäude an der Güterbahnhofstraße, um Akten darin unterzubringen. © SZ/R. Hanke

Kamenz. Das Archiv der Stadt Kamenz stößt beim Platz an seine Grenzen. Die Verwaltung hat nun eine Lösung für den Papierstau gefunden. Die Stadt kauft das Gebäude an der Güterbahnhofstraße 1c für 53.000 Euro. Der Besitzer hatte es der Kommune bereits im Frühjahr angeboten. Nun gab der Stadtrat sein Einverständnis für diese Ausgabe.

Eine dauerhafte Lösung für die Akten sei kurzfristig nicht in Sicht, deshalb soll die Güterbahnhofstraße als Interimsstandort genutzt und umgehend bezogen werden.

Anzeige
Onlineapotheke? StadtApotheken Dresden!
Onlineapotheke? StadtApotheken Dresden!

Wer seine Medikamente gerne bequem und direkt von Zuhause bestellt, muss nicht auf Zuverlässigkeit und kompetente Beratung verzichten. LINDA macht es möglich.

Das Gebäude wurde 2006, 2012 und 2019 saniert und bereits in der Vergangenheit als Lager und für Archivzwecke, für Bauunterlagen, des bisherigen Besitzers genutzt. Es stehen auch Räume zum Bearbeiten der Akten zur Verfügung. Sogar Schwerlastregale seien schon vorhanden.

Das Erdgeschoss will die Stadt für die Bereiche  Ordnungsamt, Marktwesen und Kultur nutzten. So sollen zum Beispiel Absperrvorrichtungen und Verkehrsschilder dort gelagert werden. (SZ/ha)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz