Kamenz
Merken

"Kamenz Can Dance" erobert die Hutbergbühne

Der Verein tritt erstmals vor einem so großen Publikum auf. Dafür wurde in den letzten Monaten hart trainiert. Das erwartet die Gäste am 9. Juli.

Von Ina Förster
 2 Min.
Teilen
Folgen
Letzte Proben vor dem großen Tanz-Sommer-Open-Air von "Kamenz Can Dance" am 9. Juli laufen auf der Hutbergbühne in Kamenz.
Letzte Proben vor dem großen Tanz-Sommer-Open-Air von "Kamenz Can Dance" am 9. Juli laufen auf der Hutbergbühne in Kamenz. © Anne Hasselbach

Kamenz. Die Aufregung ist groß. Und der Muskelkater vielleicht auch. Doch die knapp 200 Tänzerinnen und Tänzer des Vereines "Kamenz Can Dance" (KCD) wollen nur noch das Eine: dass das große Tanz-Open Air endlich startet. "Wir haben die letzten zwei Monate mit Proben für das Event verbracht. Es muss jetzt raus. Unter die Leute und auf die Hutbergbühne", sagt Vereinschef Mario Steinmetz.

Er kann die Kinder und Jugendlichen gut verstehen. Noch nie hatte der Verein so ein großes Projekt vor sich, noch nie so viele Tickets auf einen Schlag verkauft. "Über 1.000 sind es bis jetzt. Und damit haben wir unsere Zielvorstellung erfüllt, freuen uns aber natürlich über jeden Gast, der noch dazu kommt bis zum Wochenende", so Steinmetz. Die DDV-Lokale bieten weiter Tickets an, und auf dem Hutberg öffnet die Abendkasse am 9. Juli schon ab 18 Uhr, wenn auch der Einlass beginnt. Beginn ist um 20 Uhr.

Dann steigt das erste Tanz-Sommer-Open-Air auf dem Hutberg. Die letzten Proben können nun auch vor Ort stattfinden. Etappenweise wird das Mega-Programm von immerhin fast zwei Stunden abgespult. Parallel dazu laufen Technikproben und letzte Vorbereitungen.

Eventmanager Thomas Träber freut sich über die große Resonanz fürs Open Air. Die buchbare kleine Bühnenvariante machte es möglich, dass auch solche kleineren Show Acts auf einer großen Bühne aufgeführt werden können. "Es freut mich sehr für den Verein und die Kids, dass wir das alles gut stemmen können und die Kamenzer es so gut annehmen", so Träber.

Anzeige
Sommerspecial für Adrenalinjunkies im Laserland!
Sommerspecial für Adrenalinjunkies im Laserland!

Erlebe Funsport vom Feinsten und kämpf dich mit deinem Phaser durch das Schwarzlicht-Labyrinth des Laserlands im Dresdner Elbepark. Täglich geöffnet. Alle Infos zum Sommerspecial hier!

Mit Stargast, Feuerwerk und Aftershow-Party

Mit Sänger Mike Leon Grosch hat er auch einen Stargast engagieren können, der zwischen Warm up und Dance-Show gegen 20 Uhr für Stimmung sorgt. Und die Percussion-Truppe der Kreismusikschule Kamenz ist mit im Boot. Ein großes Feuerwerk gegen 23 Uhr und eine Aftershow-Party mit DJ Romano & Friends sind geplant. "Das wird eine runde Sache", so Mario Steinmetz. "Vor allem für die Kids freut es mich wahnsinnig. Die lange Pandemiezeit hat uns alle nachhaltig beschäftigt. Endlich geht es wieder los."

Übrigens: Ab 17 Uhr stellt das Autohaus Winter ein Transportfahrzeug für den Shuttle zur Hutbergbühne zur Verfügung für ältere Gäste oder Gehbehinderte.

Mike Leon Grosch tritt beim ersten Tanz-Sommer-Open-Air am 9. Juli auf der Hutbergbühne in Kamenz auf.
Mike Leon Grosch tritt beim ersten Tanz-Sommer-Open-Air am 9. Juli auf der Hutbergbühne in Kamenz auf. © PR