SZ + Kamenz
Merken

Kamenzer Kita wird sicherer

Nach einem Unfall nahe des Kinderhauses an der Hohen Straße hat die Caritas einiges verändert. Eltern haben dadurch kürzere Wege.

Von Reiner Hanke
 3 Min.
Teilen
Folgen
An ihrem Kindergarten St. Bernhard in Kamenz hat die Caritas für mehr Sicherheit gesorgt. So wurde ein Plattenweg beseitigt, der direkt zur viel befahrenen Straße davor führte.
An ihrem Kindergarten St. Bernhard in Kamenz hat die Caritas für mehr Sicherheit gesorgt. So wurde ein Plattenweg beseitigt, der direkt zur viel befahrenen Straße davor führte. © Archivfoto: Matthias Schumann

Kamenz. Ein Verkehrsunfall auf der Hohen Straße in Kamenz hatte im Frühjahr für heftige Diskussionen gesorgt: Vor der Kita St. Bernhard hatte sich ein Junge offenbar von der Hand seiner Mutter losgerissen und war auf die Straße gerannt. Dort stieß er mit einem Auto zusammen und verletzte sich dabei leicht, informierte die Polizei damals. Alle waren sehr froh, dass nichts Schlimmeres passiert war, sagte damals Andreas Oschika, Geschäftsführer des Caritasverbandes Oberlausitz. Der Verband ist Träger des Kinderhauses.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Kamenz