merken
PLUS Kamenz

Bei Flucht vor der Polizei Fußgänger gefährdet

Um einer Kontrolle zu entgehen, raste ein junger Autofahrer am Mittwoch durch Kamenz. Kurz darauf wurde der Grund dafür klar.

Anhaltesignale der Polizei hat ein 19-Jähriger am Mittwoch in Kamenz ignoriert. Kontrolliert wurde er schließich trotzdem.
Anhaltesignale der Polizei hat ein 19-Jähriger am Mittwoch in Kamenz ignoriert. Kontrolliert wurde er schließich trotzdem. © Symbolfoto: Rene Meinig

Kamenz. Ein junger Autofahrer, der unter Drogeneinfluss durch Kamenz raste, hat am Mittwochabend mehrere Menschen gefährdet. Alles begann damit, dass Polizisten den Golf-Fahrer gegen 21.30 Uhr kontrollieren wollten. Der 19-Jährige ignorierte jedoch die Anhaltesignale und flüchtete. Durch seine aggressive Fahrweise brachte er auch Fußgänger - darunter einige Kinder - in Gefahr, berichtet Julia Garten von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Schließlich hielt der Mann an der Neschwitzer Straße doch an. Ein Drogentest schlug positiv auf Cannabis an. Im Auto waren außerdem eine Cliptüte - offenbar mit Cannabis - sowie Drogen-Zubehör versteckt. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und fertigten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln.

Anzeige
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert
Dresdens schönste Einkaufs-Passage feiert

Die QF-Passage am Neumarkt wird 15 Jahre alt. Grund genug für eine große Party - und jede Menge exklusive Geschenke.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun Zeugen. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Kamenz zu wenden.

Kontakt Polizeirevier Kamenz: Telefon 03578 3520

Mehr zum Thema Kamenz