SZ + Kamenz
Merken

Wie Drohnen künftig Land- und Forstwirten helfen

Ein Verein treibt in Kamenz das autonome Fliegen voran. Es soll 200 Jobs bringen - und bei der Bekämpfung von Bränden und der Schweinepest zum Einsatz kommen.

Von Reiner Hanke
 5 Min.
Teilen
Folgen
Auf dem Kamenzer Flugplatz werden Einsatzgebiete für Drohnen untersucht. Student Florian Helm forscht hier für seine Diplomarbeit. Dabei geht es um den Einsatz der Technik auf Mülldeponien.
Auf dem Kamenzer Flugplatz werden Einsatzgebiete für Drohnen untersucht. Student Florian Helm forscht hier für seine Diplomarbeit. Dabei geht es um den Einsatz der Technik auf Mülldeponien. © Matthias Schumann

Kamenz. Es weht ein scharfer, eisiger Wind über den Kamenzer Flugplatz. Trotzdem hat sich dort ein kleines Trüppchen von Enthusiasten versammelt, die das autonome Fliegen auf den Weg bringen wollen – also Fliegen ohne Piloten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!