Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Kamenz: Forstfest wird deutsches Kulturerbe

Die Kulturministerkonferenz hat entschieden. In der Stadt ist die Freude riesig - und die Hoffnung groß, dass im Sommer gefeiert werden kann.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Zum Kamenzer Forstfest gehören die in Weiß gekleideten Mädchen und Jungen aus den Schulen und Blumenschmuck. Bis zu 50.000 Gäste zieht das Fest jährlich an. Jetzt ist es immaterielles Kulturerbe.
Zum Kamenzer Forstfest gehören die in Weiß gekleideten Mädchen und Jungen aus den Schulen und Blumenschmuck. Bis zu 50.000 Gäste zieht das Fest jährlich an. Jetzt ist es immaterielles Kulturerbe. © Matthias Schumann

Kamenz. Das traditionsreiche Kamenzer Forstfest wird zum immateriellen, also geistigen deutschen Kulturerbe. Das beschloss am Freitagnachmittag die Kultusministerkonferenz. „Ich freue mich riesig darüber. Ich gratuliere den Kamenzer Bürgerinnen und Bürgern ganz herzlich zur Aufnahme in das Verzeichnis der Unesco", sagte Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch (CDU). Das Kamenzer Forstfest sei seit über 300 Jahren eine ganz besondere und lebendige Tradition in Sachsen. Es ist zudem eines der größten Schul- und Heimatfeste im Freistaat.

Ihre Angebote werden geladen...