Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Gibt es in Kamenz einen Geburtenknick?

Tagesmütter in Kamenz befürchten, dass weniger Kinder geboren werden, und sorgen sich um ihre Existenz. Die Stadt sieht dafür jedoch keine Veranlassung. Im Gegenteil.

Von Ina Förster
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gibt es in Kamenz einen Geburtenknick? Die Stadt sagt Nein und verweist auch auf viele Zuzügler.
Gibt es in Kamenz einen Geburtenknick? Die Stadt sagt Nein und verweist auch auf viele Zuzügler. © Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild (Archiv)

Kamenz. Wurden in Kamenz in den letzten Jahren weniger Kinder geboren? Das fragt sich mancher in der Stadt, seit die beiden Tagesmütter Almut Baumann und Anna Pilz kürzlich gegenüber Sächsische.de über ihre Sorge wegen fehlender Anmeldungen für die kommenden Monate sprachen.

Ihre Angebote werden geladen...