merken
Kamenz

Kamenz plant Etat für zwei Jahre

Wofür will die Stadt in den nächsten zwei Jahren Geld ausgeben? Das steht im Haushaltsentwurf, den sich jetzt jeder ansehen kann.

Die Stadt Kamenz plant jetzt, wofür sie in den kommenden zwei Jahren Geld ausgeben will.
Die Stadt Kamenz plant jetzt, wofür sie in den kommenden zwei Jahren Geld ausgeben will. © Archivfoto: Matthias Schumann

Kamenz. Die Stadt Kamenz arbeitet derzeit an ihrem Haushalt für die kommenden zwei Jahre. Dabei geht es um rund 68 Millionen Euro, mit denen die Stadt in dieser Zeit wirtschaften will. Der Entwurf liegt ab dem 19. Donnerstag im Rathaus öffentlich aus und kann eingesehen werden. Einwohner können bis zum 8. Dezember Hinweise geben oder Einwände formulieren.

Erneut hat sich die Stadt zu einem Doppelhaushalt entschlossen. Das sorgte auch für Kritik. Die Unsicherheiten der Corona-Zeit, wie wegbrechende Gewerbesteuer-Einnahmen, würden eher dagegen sprechen, wieder auf zwei Jahre hinaus zu planen. Die Stadt argumentierte anders. Sie brauche Planvorlauf für Projekte, der über zwei Jahre besser zu schaffen sei. Außerdem seien Planänderungen auch in einem Doppelhaushalt möglich. Zudem binde die alljährliche Planung viele Verwaltungsressourcen, der Doppelhaushalt verschaffe Freiräume. (SZ/ha)

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Der Etatentwurf ist im Rathaus einsehbar Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr, außerdem Dienstag von 13 bis 18 Uhr und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr.
Er kann auch im Internet eingesehen werden.

www.kamenz.de

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz