merken
Kamenz

Kamenz: Linken-Ortsverband gegründet

Vor zwei Jahren wurde der Ortsverband Kamenz-Radeberg aufgelöst, weil Mitglieder für den Vorstand fehlten. Jetzt stellten sich neun Kandidaten zur Wahl.

Für die Region Kamenz-Radeberg wurde jetzt ein Ortsverband der Partei Die Linke gegründet.
Für die Region Kamenz-Radeberg wurde jetzt ein Ortsverband der Partei Die Linke gegründet. © Symbolfoto: dpa

Kamenz. Auf einer Mitgliederversammlung der Basisregionen Kamenz und Radeberg der Partei Die Linke wurde jetzt beschlossen, einen Ortsverband Kamenz-Radeberg neu zu gründen. Darüber informiert Kreisgeschäftsführer Sebastian Schindler. Der Ortsverband musste vor zwei Jahren aufgrund fehlender Kandidaten für den Vorstand aufgelöst werden. Zum Ortsverband gehören neben Kamenz und Radeberg auch die Gemeinden Haselbachtal, Bernsdorf, Oßling, Schwepnitz, Königsbrück, Neukirch, Laußnitz, Ottendorf-Okrilla, Wachau, Großnaundorf, Lichtenberg, Pulsnitz, Steina, Ohorn, Großröhrsdorf und Arnsdorf.  

Bei der Mitgliederversammlung stellten sich jetzt neun Kandidaten zur Wahl. Neuer Ortsvorsitzender ist Sebastian Schindler. Zum Vorstand gehören noch Viktoria Knobloch, Ines Kupka, Kerstin Weist, Jens Dietzmann, Bernd Spolwig, Theo Lange, Oliver Franz und Günter Zimmermann. Der neue Vorstand weist eine gemischte Altersstruktur auf, vom 19-Jährigen bis zum 85-Jährigen.

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

„Mein Ziel ist es, als Partei in der Öffentlichkeit präsent zu sein und politische Themen aktiv und offen anzusprechen“, formuliert Sebastian Schindler seine Vorhaben. Außerdem will er die Mitglieder in den einzelnen Gemeinden mit dem Ortsverband besser vernetzen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz