Kamenz
Merken

Kamenz: Brand in einem Sportgebäude

Die Feuerwehr rückte am Mittwoch zu einem Sportgebäude im Kamenzer Ortsteil Thonberg aus. Es gab keine Verletzten, aber hohen Schaden.

Von Reiner Hanke
 1 Min.
Teilen
Folgen
Drei Kamenzer Ortsfeuerwehren rückten am Mittwochvormittag aus, um den Brand in einem Sportgebäude im Ortsteil Thonberg zu löschen.
Drei Kamenzer Ortsfeuerwehren rückten am Mittwochvormittag aus, um den Brand in einem Sportgebäude im Ortsteil Thonberg zu löschen. © privat

Kamenz. Zu einem Brand in der Thonberger Sportstätte rückten Kameraden der Kamenzer Feuerwehren am Mittwochvormittag aus. Das Feuer war in einem Gebäude des SC Thonberg ausgebrochen.

Durch den gut koordinierten Einsatz habe der Brand schnell gelöscht werden können, teilte die Stadtverwaltung mit. "Es sind keine Verletzten oder gar Todesopfer zu beklagen, aber es entstand erheblicher Sachschaden", so Stadtsprecher Thomas Käppler. Eine Schadenssumme könne noch nicht genannt werden.

Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand in einem Lagerraum des SC Thonberg ausgebrochen. Dort verbrannten im Wesentlichen Sportutensilien und Einrichtungsgegenstände.

Das Gebäude kann vorerst nicht genutzt werden

Das Feuer vernichtete zahlreiche Sportutensilien. Der Spielbetrieb ist bis auf Weitere abgesagt.
Das Feuer vernichtete zahlreiche Sportutensilien. Der Spielbetrieb ist bis auf Weitere abgesagt. © privat

Neben 38 Feuerwehrleuten der Wehren Kamenz-Stadt, Wiesa und Bernbruch waren auch Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes am Brandort. Der Kamenzer Oberbürgermeister und Verwaltungsmitarbeiter waren am Ort des Brandgeschehens und stimmten erste Maßnahmen ab.

Anzeige
So wird Ihr Urlaub in Deutschland perfekt
So wird Ihr Urlaub in Deutschland perfekt

Der Sommerurlaub steht bevor und Sie haben noch nichts konkretes geplant? Diese Unterkünfte und Tipps machen Ihren Urlaub garantiert perfekt!

So wird das Gebäude vorerst geschlossen bleiben müssen. Das Außengelände stehe für den improvisierten Vereinsbetrieb und für den Ortsteil zur Verfügung. Die Brandursache sei noch ungeklärt, teilte der Sportverein mit. Der Trainings- und Spielbetrieb könne bis auf Weiteres nicht stattfinden. (SZ/ha)