SZ + Kamenz
Merken

Kamenzer Tischlerei ist spitze beim Umweltschutz

Solarstrom vom Dach, Heizen mit Holzabfällen: Die Tischlerei Mütze setzt auf umweltfreundliche Produktion - und spart dabei.

Von Reiner Hanke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Tischlermeisterin Susann Mütze setzt in ihrem Kamenzer Unternehmen auf umweltfreundliches und effizientes Wirtschaften. Ihr Betrieb gehört jetzt zur sächsischen Umwelt- und Klimaallianz.
Tischlermeisterin Susann Mütze setzt in ihrem Kamenzer Unternehmen auf umweltfreundliches und effizientes Wirtschaften. Ihr Betrieb gehört jetzt zur sächsischen Umwelt- und Klimaallianz. © Matthias Schumann

Kamenz. Der Abfall-Hacker ist mannshoch. Es kracht ordentlich, wenn ihn die Mitarbeiter mit Holzabfällen füttern. Es sind Stücke, die wirklich nicht mehr verwertbar sind, sagt Susann Mütze, Chefin der gleichnamigen Kamenzer Tischlerei, während hinter ihr Mitarbeiter eine computergesteuerte Maschine programmieren. Hier entstehen Teile für die Möblierung einer Dresdner Arztpraxis.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!