merken
PLUS Kamenz

Kamenz: Das "Nachtgeflüster" muss warten

Die Amateurbühne Klitzekleinkunst verschiebt sämtliche Stadtführungstermine auf 2022 - aus diesen Gründen.

Das Camentzer Nachtgeflüster der Klitzekleinkunst-Bühne wird auch 2021 abgesagt. Die angestrebte Gästezahl und das anschließende Nachtmahl im Malzhaus sind nicht ohne strenge Hygiene- und Abstandsauflagen möglich.
Das Camentzer Nachtgeflüster der Klitzekleinkunst-Bühne wird auch 2021 abgesagt. Die angestrebte Gästezahl und das anschließende Nachtmahl im Malzhaus sind nicht ohne strenge Hygiene- und Abstandsauflagen möglich. © PR/Klitzekleinkunst

Kamenz. Seit dieser Woche sind nach den neuen Corona-Regelungen eigentlich wieder Stadtführungen erlaubt - allerdings nur für maximal zehn Personen. Wie sich die Lage in den nächsten Monaten entwickelt, kann keiner mit Gewissheit sagen. Dies ist der Grund, warum die Klitzekleinkunst Kamenz auch für diesen Sommer sämtliche angestrebten Termine für das "Camentzer Nachtgeflüster" absagt.

Die acht Termine der nächtlichen Erlebnisführungen wären mit Sicherheit innerhalb weniger Tage ausgebucht gewesen. So jedenfalls die Erfahrung des Amateurtheaters. Bis vor wenigen Tagen habe man noch gehofft. Doch nun steht fest: Neue "Geflüster"-Termine wird es erst für 2022 geben.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Gesamtpaket mit Nachtmahl nicht möglich

Die Klitzekleinkunst hat seit über 15 Jahren die besonderen Erlebnisführungen im Programm. Bei diesen werden in den Sommermonaten immerhin bis 80 Gäste über das dunkle Pflaster der Lessingstadt geleitet. Die Führung selbst ist eher ein zweistündiges Theaterstück, das an verschiedenen Orten spielt. So auch in der Hauptkirche, auf dem Roten Turm oder im Innenhof des Goldnen Hirsches. Zwölf Schauspieler wechseln dabei in ihren Rollen und springen von Zeitalter zu Zeitalter. Da wird gestritten, über den Durst getrunken, geliebt, gelacht, gehängt und gezaubert. Und zwischendurch der ein oder andere hochprozentige Schluck gereicht.

"Das alles wäre am Ende machbar gewesen, auch mit einer geringeren Anzahl von Gästen. Doch wer unser Nachtgeflüster bucht, der möchte das Gesamtpaket genießen", so André Maak von der Klitzekleinkunst. Und das beinhalte ein ausgiebiges Nachtmahl im Malzhaus. "Unter den gegeben Umständen können wir so etwas nicht planen, denn die Gemütlichkeit würde unter einem Corona-Hygienekonzept leiden," so Maak.

Neue Termine gibt es ab November

Auch die Hoffnungen auf die September-Termine zerschlugen sich. "Die Inzidenzen sinken zwar, doch für unser Konzept wird es nicht reichen. Jedenfalls nicht ohne massive Abstriche", sagt auch Steffen Lorenz von der Klitzekleinkunst. Außerdem habe die Rückabwicklung der knapp 800 Kartenverkäufe aus dem letzten Jahr eine immense logistische Arbeit bedeutet.

Die Amateurbühne plant aktuell also die Termine für den Sommer 2022. Sieben Stück stehen im Kalender. Diese und die entsprechenden Tickets wird es noch vor Weihnachten geben. "Wir wollen unbedingt wieder starten, aber dann mit Vollgas", heißt es. (if)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz